Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Mittlerweile hat das Büro des Grünenpolitikers die Schriftzüge und die Farbe wieder entfernt. Foto: Amelie Müller
Mittlerweile wurden die Schriftzüge und die Farbe wieder entfernt. Foto: Amelie Müller
Polizei

Scheiben beschmiert: Angriff auf Büro der Grünen in Eimsbüttel

Unbekannte haben das Wahlkreisbüro des Grünen-Bundestagsabgeordneten Till Steffen mit politischen Schriftzügen und roter Farbe beschmiert.

Von Amelie Müller

In der Nacht von Montag auf Dienstag beschmierten Unbekannte das Wahlkreisbüro des Grünen-Bundestagsabgeordneten Till Steffen. Das bestätigte die Polizei.

Anzeige

Die Täter sollen die Fenster des Büros in der Methfesselstraße mit den Schriftzügen „Rafahs Blut an euren Händen“ und „Mörder“ beschmiert haben. Die gesamten Schaufenster des Wahlkreisbüros seien außerdem mit roter Farbe verunreinigt worden.

Mittlerweile hat das Büro die Schriftzüge und die Farbe wieder entfernt.

Scheiben beschmiert – Täter geflüchtet

Ein Zeuge habe am Dienstagmorgen gegen 1:15 Uhr fünf dunkel gekleidete Personen vor dem Büro gesehen, so die Polizei. Die mutmaßlichen Täter seien in Richtung Sillemstraße geflüchtet. Daraufhin habe der Zeuge die beschmierten Fenster des Wahlkreisbüros entdeckt und die Polizei kontaktiert. Diese habe trotz Fahndung keine Tatverdächtigen feststellen können, sagte ein Polizeisprecher.

Keine Stellungnahme der Grünen

Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus und hat ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Auch der Staatsschutz ermittelt.

Anzeige

Tauche ein in die Atmosphäre der Hansestadt Hamburg mit unserer liebevoll zusammengestellten Hanseatenkiste, voller Produkte Made in Hamburg. 🚢 🙂

Bei LOKL Hamburg findest du Produkte Made in Hamburg von lokalen Brands und Herstellern. Mit dem Fokus auf lokale Produkte trägt LOKL Hamburg dazu bei, unser Klima zu schützen, unsere lokale Wirtschaft zu stärken und unsere Gesellschaft resilienter zu machen.

Bei dem Büro handelt es sich um das Wahlkreisbüro des Grünen-Politikers Till Steffen. Dieser vertritt den Wahlkreis Eimsbüttel seit 2021 im Bundestag. Steffen wollte sich auf Anfrage der Eimsbütteler Nachrichten nicht zu dem Vorfall äußern.

In letzter Zeit war es immer wieder zu Angriffen auf Grünen-Politiker in Eimsbüttel gekommen.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

In Harvestehude ist ein Auto in den Gegenverkehr gefahren und frontal mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt.

Bei einer Demonstration am 1. Mai 2023 hat ein Polizist einen Mann schwer verletzt. Gegen den Beamten wurde jetzt ein Strafbefehl verhängt.

Am Kleinen Schäferkamp ist es am Mittwoch zu einem SEK-Einsatz gekommen. Auslöser war ein Mann mit Messer. Verschiedene Medien berichteten, er habe gedroht, ein Haus in die Luft zu sprengen. Was die Polizei dazu sagt.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern