Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Methfesselstraße

...

Das Büro der Grünen in der Methfesselstraße wurde mit einem Graffiti beschädigt. Die Polizei vermutet einen politischen Hintergrund.

Bei einem Unfall in Eimsbüttel fuhr ein Sprinterfahrer eine Radfahrerin rückwärts um. Die Radfahrerin erlitt eine schwere Kopfverletzung.

Der Kinderladen „Zauberland“ in der Methfesselstraße hat an Heiligabend zum letzten Mal geöffnet. Inhaberin Sadiku gingen in weniger als zwei Jahren die Kunden aus.

In der Methfesselstraße gibt es seit gestern einen neuen Laden für die kleinen Eimsbütteler. Das Angebot des Kinderladens „Zauberland“ in der Methfesselstraße lädt ab sofort zum Stöbern und Spielen ein.

Claudia Petruschke lädt Kinder und Erwachsene zu DIY-Workshops in ihre Boutique „Bastelliebe“ ein. Während die Großen Taschen nähen und Stick-Techniken erlernen, können die Kleinen Figuren aus Knetmasse erschaffen.

Ein Autofahrer ist am Montag gegen 15 Uhr bei Rot über die Ampel bei der Villa im Park gefahren und hat dabei das Fahrrad eines Kindes tuschiert. Das Mädchen erlitt einen Schock, der Autofahrer, ein Mann mittleren Alters, setzte nach einer kurzen Entschuldigung durch das Autofenster seine Fahrt fort.

Abriss Bunker Methfesselstraße
Gedämpfter Knall

Am Bunker in der Methfesselstraße 17 ist am Dienstagmorgen wieder gesprengt worden – mit deutlich weniger Erschütterung als in den Wochen zuvor. Zwei Arbeitstage lang waren die Lockerungssprengungen ausgesetzt – Grund war ein Zwischenfall am 21. Juni, bei dem zwei Autos und ein Fahrrad beschädigt wurden.

Er hat Leben gerettet: der Bunker an der Ecke Methfesselstraße und Langenfelder Damm. Ältere erinnern sich noch, wie sie nach einem Angriff aus dem Hochbunker kamen und Häuser ganz in der Nähe in Trümmern lagen. Jetzt weicht das Gebäude einem neuen Wohnbau.

In der Methfesselstraße wurden am frühen Abend die Bewohner eines Hauses evakuiert. Ein Handwerker hatte Gas gerochen.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen