Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Hamburg Eimsbuettel Schönster Kleingarten NDR
Raus aus dem Großstadttrubel und rein in eine Oase der Ruhe - Beate Meding in ihrem Obstgarten. Foto: Monika Dzialas
Kleingarten-Wettbewerb

„Schönster Kleingarten des Nordens“ wird am Sonntag ausgestrahlt

Am Sonntagnachmittag ist es so weit: Die Eimsbüttelerin Beate Meding stellt in der NDR-Sendung „Schönster Kleingarten des Nordens“ ihren Obstgarten vor und will den Titel nach Hamburg holen.

Von Monika Dzialas

In diesem Jahr wird bereits zum zweiten Mal die NDR-Sendung „Schönster Kleingarten des Nordens“ ausgestrahlt. Mit dabei ist die Eimsbüttelerin Beate Meding, die am 30. September ab 15.15 Uhr mit ihrem Obstgarten im NDR zu sehen sein wird.

Titel für Hamburg

Im Duell der vier norddeutschen Bundesländer wird pro Folge jeweils ein Schrebergarten von den Mitstreitern unter die Lupe genommen. Nachdem am vergangenen Sonntag Britta Henning einen anderen Teilnehmer in seinem Garten in Rendsburg in Schleswig-Holstein begrüßte, ist nun Meding an der Reihe.

Sanierung der P+R-Anlage am Tierpark Hagenbeck

Bäume weichen für neue P+R-Anlage am „Tierpark Hagenbeck“

Im Frühjahr wurde grünes Licht für die Sanierung und Umwandlung des Parkplatzes am "Tierpark Hagenbeck" in eine "Park+Ride-Anlage" gegeben. Für Unmut sorgen vor allem die Baumfällungen und die voraussichtliche Auslastung der zukünftigen Parkfläche.

Dafür muss sie sich in vier Kategorien, in denen sie jeweils bis zu fünf Punkte erreichen kann, durchsetzen. Beurteilt wird neben dem ökologischen Wert auch die Gartenlaube und das Hingucker-Potenzial. Darüber hinaus wird Meding für ihre Konkurrenten eine Mahlzeit aus ihren selbst geernteten Früchten zubereiten, die diese anschließend bewerten.

Mit eigener Apfelsorte punkten

Punkten kann die Art-Direktorin und Hobbygärtnerin mit der Natürlichkeit ihrer Oase im „Kleingartenverein Eimsbüttel e.V.“ am Lokstedter Steindamm. Demnach lege sie Wert darauf, „dass an alle Pflanzen Insekten und Bienen rangehen können“, so Meding. Ein Hingucker sind die drei Apfelbäume, die Meding besonders am Herzen liegen. Wie sich herausstellte, befindet sich darunter eine noch unbekannte Sorte, die nun in die EU-Sortenliste aufgenommen werden soll. Schon bald wird die Kleingärtnerin ihre eigene Apfelsorte mit dem Namen „Lokstedter Meding“ haben.

Die beiden Schülerinnen Lili und Rosi Foto: Alicia Wischhusen

Urban Gardening für Lokstedt

Seit Pfingsten stehen im Park bei der Vizelinstraße Blumenkübel für Urban Gardening. Hier treffen sich jeden Mittwoch fünf Gartenfreunde verschiedenen Alters zum gemeinsamen Gärtnern.

Die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob sich die Eimsbüttelerin gegen die Kleingärtner aus Rendsburg, Goslar und Schwerin durchsetzen und die Siegerprämie in Höhe von 1.000 Euro sowie eine Siegerplakette nach Hamburg holen wird.

Verwandter Inhalt

In der Nacht zum Sonntag hat es in Lokstedt im Oddernskamp gebrannt. Die Feuerwehr befreite eine 82-jährige Frau und ihre 58-jährige Tochter aus einer Wohnung. Beide erlitten schwere Rauchvergiftungen.

Vergangenen Donnerstag hat ein PKW einen Fußgänger in der Kollaustraße erfasst. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen.

Am 18. April reißen drei Zivilpolizisten den Schwarzen Altenpfleger John H. im Veilchenweg von seinem Fahrrad. Er besucht Patienten – sie halten ihn für einen Drogendealer.

Auf gute Nachbarschaft: Schon lange wollte Nima Sharifi mit ihrem Mann ein Restaurant eröffnen – Nachbarin Maria machte es möglich.

-

Eifflerstraße 1
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen