arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen So sollen die A7-Deckel gestaltet werden
Vor allem Parkanlagen werden auf den Deckeln realisiert. Foto: DEGESV-KON

Stadtentwicklung

So sollen die A7-Deckel gestaltet werden

Nach Fertigstellung der Autobahntunnel in Stellingen und Schnelsen, geht es an die Gestaltung der Oberflächen. Die Entwürfe der Architekten sehen dabei hauptsächlich Grünflächen vor.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Für die Oberflächengestaltung der A7-Deckel in Schnelsen und Stellingen gibt es seit 2013 konkrete Entwürfe. In bedeutendem Maße sehen die Pläne der Architekten für beide Deckel Parkanlagen vor. “Die Parkgestaltung ermöglicht eine Wiedervernetzung der angrenzenden Quartiere und schafft eine neue Freiraumqualität”, heißt es in der Drucksache des Senats.

Vorgeschichte zum Ausbau der A7

Der Ausbau der A7 zwischen Elbtunnel und Bordesholmer Dreieck ist in vollem Gange. Künftig soll der Verkehr hier auf sechs bis acht Fahrspuren verlagert werden. Auch an den Stellinger und Schnelsener Autobahntunneln wird seit 2013 gebaut. Die beiden Überdachungen sind Lärmschutzmaßnahmen, die im Zuge des Autobahnausbaus gesetzlich vorgeschrieben sind. Der Tunnel in Schnelsen ist bereits fertiggestellt – die erste Stellinger Röhre wurde gestern in Betrieb genommen.

Gestaltung des Stellinger Deckels:

Die Gestaltung des Deckels in Stellingen wird nach den Entwürfen des Architektenbüros Weidinger Landschaftsarchitekten realisiert. Aus diesen geht die Planung von Kleingärten mit Vereinshaus sowie einem angrenzenden Park zwischen Kieler Straße und Wördermannsweg hervor.

Ausgleichsflächen für Kleingärtner

Die neuen Kleingärten sind Ausgleichsflächen für einige Kleingartenvereine im Stadtteil, die aufgrund von Wohnungsbau umgesiedelt werden müssen. So zum Beispiel auch der Gartenfreunde Wittkamp e.V. am Spannskamp. Die Umsiedlung soll den Bau von rund 2.000 Wohnungen in den benachbarten Stadtteilen ermöglichen, sagt Jörn Walter, Oberbaudirektor der Stadt. “Die 41 Kleingartenparzellen bieten mit 1,20 Meter Bodenaufbau ausreichend Tiefe zum Gärtnern”, verspricht der Senat.

Visualisierung der Pläne für Stellingen und Schnelsen:

Promenade und Obstbaumwiese

Oberhalb vom Wördermannsweg sollen neben Parkanlagen auch eine Promenade mit Sitzgelegenheiten, Fitnessgeräten, sowie Spielpunkten entstehen. “Die polygonale Formsprache vermittelt zwischen der räumlichen Struktur der angrenzenden Quartiere und dem unterirdischen Fluss der Fahrzeuge”, beschreibt es das Architektenbüro auf seiner Webseite.

Zwischen Wegenkamp und Stellinger Deckel sehen die Pläne der Architekten eine Obstbaumwiese vor. Auch die Tunnelwände sollen begrünt werden. “Die berankten Tunnelwände werden zum ununterscheidbaren Teil der grünen Kulisse der Vorstadt”, sagt das Architektenbüro zu seinem Entwurf.

Gestaltung des Schnelsener Deckels:

Der Schnelsener Deckel verläuft zwischen Heidlohstraße und Schleswiger Damm. Die Planung zur Gestaltung dieses Abschnitts hat das Architektenbüro POLA (Poetic Landscapes) übernommen. Das Architektenbüro hat sich dabei von dem Gemälde “Das Frühstück im Grünen” des französischen Malers Édouard Manet inspirieren lassen.

“So wie Manets gemeinsames Frühstück die Menschen verbindet, soll auch der neue ‘Parkdeckel’ die Bewohner des Stadtteils Schnelsen zusammenbringen”, sagt Jörg Michel, von POLA.

Aussichtsplattformen und Sitzgelegenheiten

Ähnlich wie beim Stellinger Deckel sind auch auf dem Schnelsener Deckel Parkanlagen und Kleingärten vorgesehen. Hier sind es insgesamt 42 Parzellen. Die Bebauungspläne der Architekten berücksichtigen außerdem Liege- und Sitzelemente sowie einige Aussichtsplattformen. “Nördlich der Heidlohstraße werden einige Bäume auf der Wiese gepflanzt, die an heißen Sommertagen Schatten spenden”, heißt es vom Senat.

Bis zur Umsetzung dauert es noch

Die Vegetationsflächen auf dem A7-Deckel in Schnelsen sollen im Herbst 2020 fertiggestellt werden. Im selben Jahr soll mit der Gestaltung des Stellinger Deckels begonnen werden. Die Arbeiten nehmen je 18 Monate in Anspruch und sollen die Stadt rund 10 Millionen Euro kosten.

Das denken die Eimsbütteler über die neuen Autobahndeckel:

Anzeige

News

20. April 2019

Gastronomie
Neueröffnung: Café “Everyday Sunday”

Anfang April hat in der Weidenallee mit "Everyday Sunday" ein neues Café eröffnet. Besitzer Nemo Weber verbindet mit einem Cafébesuch Zeit zum Entspannen. Dieses Gefühl möchte er seinen Gästen vermitteln. ...

Anna Korf
19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige