Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die U-Bahn-Linien in Eimsbüttel sind ab 2018 barrierefrei. Foto: Dennis Imhäuser
Heute Morgen gfuhr zwischen Schlump und Niendorf MArkt keine U2. Foto: Dennis Imhäuser
Hochbahn

U2 fiel für mehrere Stunden aus

Eine Stellwerkstörung hat heute die U2 für mehrere Stunden lahm gelegt. Die Hochbahn hatte Ersatzbusse organisiert, doch nicht genügend für die Pendler.

Von Robin Eberhardt

Heute Morgen kam es wegen eines Stellwerkproblems zu Unterbrechungen der U-Bahn Linie U2. Zwischen 6:30 Uhr und 9 Uhr fuhren keine U-Bahnen zwischen den Stationen Schlump und Hagenbecks Tierpark.

Die Strecke zwischen Hagenbecks Tierpark und Niendorf Markt konnte erst eine knappe Stunde später wieder befahren werden. In dieser Zeit hatte die Hochbahn einen Ersatzverkehr mt Bussen und Taxen eingerichtet.

Joachim-Mähl-Straße wird barrierefrei

In den sozialen Netzwerken beschwerten sich die Fahrgäste über die mangelnde Kommunikation vor Ort und die unzureichende Zahl der Ersatzbusse.

So werden die HVV-Router aussehen. Foto: Niklas Rademacher

Jetzt gibt’s WLAN an der U3

Surfen während man auf den Bus oder die Bahn wartet? Das geht jetzt auch an allen Eimsbüttelern U3 Haltestellen und an ausgewählten Bushaltestellen im Viertel.

Der Streckenabschnitt zwischen Niendorf Markt und Niendorf Nord bleibt noch bis 10. Januar gesperrt. Der Grund dafür sind Umbauarbeiten an der U-Bahn Haltestelle Joachim-Mähl-Straße, diese wird durch den Umbau barrierefrei.

Auch auf dieser Strecke hat die Hochbahn einen Ersatzbusverkehr eingerichtet, der in der gleichen Taktung wie die U2 fährt.

Verwandter Inhalt

Der Senat hat am Dienstag die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie zum Schnellbahn-Ausbau im Hamburger Westen vorgestellt. Die kommende U5-Linie könnte nach diesen Vorschlägen kürzer werden als bisher angenommen. Unsicher bleibt die Anbindung am Siemersplatz.

Heute hat die Hochbahn mit Publikumsbeteiligung im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) die erste von vier zentralen Auftaktveranstaltungen durchgeführt. Auch morgen können sich interessierte Bürger im Hauptgebäude des UKE wieder mit den Verantwortlichen austauschen.

Der Senat hat gestern die Machbarkeitsuntersuchung der Bahnlinie U5 vorgestellt. Die Ergebnisse bilden nun die Grundlage für ein Bürgerbeteiligungsverfahren.

Am 21. August hat in der Eimsbütteler Chaussee 84 die „Pizzamacherei“ eröffnet. Gäste können hier ihre Pizzatoppings frei kombinieren und ihre Pizza in familiärer Atmosphäre genießen.

-
Neu im Stadtteilportal
PHOTO PORST

Tibarg 44
22459 Hamburg

Anzeige
Anzeige