Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Für den neuen Radweg in Schnelsen wird kein Baum gefällt. Das verspricht der Landesbetrieb Verkehr dem Bezirksversammlung. Foto: Eimsbütteler Nachrichten.
Veloroute

Versprochen: Alle 24 Bäume bleiben

Für neuen Radweg in Schnelsen an der Heidlohstraße werden keine Bäume gefällt. Das verspricht die Verkehrsbehörde der Bezirksversammlung.

Von Christian Litz

Es werden doch keine Bäume gefällt für den neuen Radweg zwischen der Holsteiner Chaussee/Spanische Furt und der Heidlohstraße in Schnelsen. Das hat der Landesbetrieb Verkehr (gehört zur Behörde für Verkehr und Mobilitätswende) der Bezirksversammlung Eimsbüttel versprochen.

Anzeige

Das Gremium hatte nachgefragt, weil Bürgerinnen und Bürger vor Ort befürchtet hatten, dass 24 Bäume fallen würden für die Veloroute, darunter eine alte Holländische Linde. In einer Mitteilung des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer hatte auch gestanden, dass geplant sei, vor den Bauarbeiten für den Radweg die Bäume zu fällen.

Auch die alte Holländische Linde bleicht

Vorbei! Die Behörde hat der Bezirksversammlung nun mitgeteilt: „Die aktuelle Planung sieht nicht vor, besagte Bäume entlang der Heidlohstraße zu fällen.“ Auch die alte Linde an der Kreuzung Heidlohstraße/Graf-Johann-Weg solle erhalten bleiben. Die Pläne der Behörde befinden sich noch in Bearbeitung.

Wenn die Planung weiter fortgeschritten sei und „konkret über Bautermine nachgedacht werden kann“, werde die Bezirksversammlung informiert.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Plötzlich keinen Balkon mehr – und die Hausverwaltung schweigt: Vor dieser Situation stehen Mieterinnen und Mieter im Lastropsweg diese Woche. Nun schaltet sich das Denkmalschutzamt ein.

Die Hitzewelle hat gezeigt: Auch in Hamburg sind hohe Temperaturen möglich. So wollen die Eimsbütteler Grünen den Stadtteil abkühlen.

Am Wochenende ist die A7 Richtung Süden gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für den Tunnel Altona.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern