Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Walross-Nachwuchs bei Hagenbeck

Es trägt Glatze, Bart und eine dicke Wampe. Dennoch sorgt Walrossbaby Thor bei Besuchern von Hagenbecks Tierpark regelmäßig für Entzückensschreie, wenn er sich mit Mama Dyna im Außengehege zeigt. Zweimal täglich können Tierfans dem kleinen Bullen beim Tauchen und Planschen zusehen. Er ist das erste und bislang einzige Walross, das in einem deutschen Zoo geboren wurde.

Von Moritz Gerlach

Rund drei Monate nach seiner Geburt bringt das Jungtier stattliche 68 Kilogramm auf die Waage und gedeiht prächtig. Seine Geburt am 15. Juni sorgte auch weit über die Landesgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit, da es weltweit nur wenige Tiergärten gibt, die in der Aufzucht von Walrossen Erfahrung haben.

Walrossbulle Odin, Thors Vater, und sein kleiner Harem tummeln sich seit 2012 im Eismeer in Stellingen. Um den jüngsten Zuwachs ist in den sozialen Netzwerken, allen voran Facebook, ein kleiner Hype entstanden. Eine Fanseite für die junge Riesenrobbe hat knapp 3.900 Fans. Bei der Namensgebung konnte sich die Gruppe mit dem Wunschnamen „Fiete“  jedoch nicht durchsetzen. Seit vergangener Woche trägt es den Namen „Thor“.

Wer Thor besuchen will, kann ihn täglich zwischen 9 und 11 sowie zwischen 14 und 15 Uhr im Außengehege antreffen.

[cycloneslider id=“walross-baby“]

Fotos: Moritz Gerlach

Eimsbüttel+

Mehr Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

„Die Reichen müssen für die Krise bezahlen“: Mit dieser Forderung zieht am Samstag das Bündnis „Wer hat, der gibt“ durch Rotherbaum und Harvestehude. Unter den erwarteten 2.000 Teilnehmern rechnet die Polizei mit bis zu 300 Personen aus dem linksextremen Spektrum.

Tennisfans dürfen sich freuen: Für das traditionsreiche Profiturnier am Rothenbaum wurde die Corona-bedingte Begrenzung von 1.000 Zuschauern aufgehoben.

Im Grindelhof haben zwei Freunde den Pub „The Baby Goat“ eröffnet. Wie aus der Suche nach der besten Bar der Welt eine eigene Biermarke wurde.

-
Neu im Stadtteilportal
Plattenkiste

Gärtnerstraße 16
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen