Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Waterloostrasse_Eimsbuetteler Chaussee_Bauarbeiten_Fahrrad_Hamburg_Eimsbuettel
Die Waterloostraße wird zur Fahrradstraße umgebaut. Foto: Lukas Görlitz
Fahrradstadt

Waterloostraße wird zur Fahrradstraße

Nach einer Bürgerbefragung beginnen in der kommenden Woche Bauarbeiten in der Waterloostraße. Der Weg soll künftig attraktiver für Fahrradfahrerinnen sein.

Von Lukas Görlitz

Am 16. August ist es soweit: Die Bauarbeiten in der Waterloostraße beginnen. Als Teil der Veloroute 13, eine Ringverbindung von Altona bis U-Bahn Burgstraße, erfülle die Straße nicht mehr die nötigen Anforderungen, so der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG). Für die Planungen bezog die Behörde auch die Erkenntnisse von der Bürgerbefragung aus dem Herbst 2019 und anderen Veranstaltung mit ein.

Anzeige

LSBG: „Für ein entspanntes Miteinander“

Konkret soll in der Waterloostraße die Fahrbahn ausgebaut werden. Mit dem Umbau zu einer Fahrradstraße erhofft sich der LSBG eine Verbesserung der Situation für Fahrradfahrer und um „ein entspanntes Miteinander aller Verkehrsteilnehmerinnen zu ermöglichen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Autos und Motorräder sollen auch nach den Umbaumaßnahmen durch die Straße fahren können. Darauf weisen künftig Zusatzbeschilderungen hin. In die Umbauarbeiten werden auch die Nebenflächen der Waterloostraße in die Arbeiten mit einbezogen.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende März 2022 abgeschlossen sein. Dabei wird es teilweise Sperrungen der Straße geben. Eine Übersicht über die Bauphasen und die Straßensperren hat der LSBG den anliegenden Bürgern in einer Anliegerinformation zusammengestellt. Für Fußverkehr ist während der ganzen Bauphase gesorgt, Umleitungen für Radfahrer sind ausgeschildert.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am 21. August ist das Radrennen „Cyclassics“ in Hamburg und Schleswig-Holstein geplant. Straßen in Eimsbüttel müssen dafür gesperrt werden.

Plötzlich keinen Balkon mehr – und die Hausverwaltung schweigt: Vor dieser Situation stehen Mieterinnen und Mieter im Lastropsweg diese Woche. Nun schaltet sich das Denkmalschutzamt ein.

Am Wochenende ist die A7 Richtung Süden gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für den Tunnel Altona.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern