arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “Wurstmann”-Haus an der Osterstraße wird abgerissen
Katja Albert in ihrem Wohnzimmer. Im Hintergrund hängt ein Foto von einem Teherani-Bau aus Hamburg. Foto: Fabian Hennig

Abriss

“Wurstmann”-Haus an der Osterstraße wird abgerissen

Letztes Jahr wurde das Haus in der Osterstraße 162 durch seine Verwahrlosung bekannt. Im September wurde der Abriss durch das Bezirksamt genehmigt. Nach Informationen der Eimsbütteler Nachrichten baut dort nun der Hamburger Architekt Hadi Teherani.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Kaum ist der Umbau der Osterstraße abgeschlossen, werden bald wieder Bagger anrollen. Zumindest vor der Osterstraße 162. Noch im letzten Jahr musste der schlechte Zustand des Hauses nach Beanstandung durch die Behörden ausgebessert werden. Im September hat das Bezirksamt nun eine Genehmigung für den Abbriss des Gebäudes Osterstraße 162 erteilt.

Eine Bauvoranfrage für ein Wohngebäude liege in der Prüfung, erklärt Kay Becker, Pressesprecher des Bezirksamts Eimsbüttel. Wann die Abrissarbeiten beginnen, ist derzeit nicht bekannt. “Der Beginn der Abrissarbeiten muss uns eine Woche vorher angezeigt werden”, so Becker.

Bekannt geworden als das “Schimmelhaus”

Erst nach Medienberichten im November 2016 wurde bei der Immobilie, die von der ABR German Real Estate Management AG (GRE) verwaltet wird, Schimmel beseitigt und Fenster ausgebessert. Der Zustand des Gebäudes sei viel schlechter gewesen als erwartet, erklärte die Hausverwaltung damals. Ingenieurbüros wurden dann damit beauftragt worden, Gutachten über weitere Maßnahmen zu erstellen. “Erst nach dessen Auswertung wird das weitere Vorgehen verabschiedet”, so GRE.

Das Haus in der Osterstaße 162 wird abgerissen. Foto: Fabian Hennig
Das Haus in der Osterstaße 162 wird abgerissen. Foto: Fabian Hennig

Die Auswertung scheint ergeben zu haben, dass das Haus abgerissen werden soll. Noch-Mieterin Katja Albert kann das Vorgehen der Vermieter in den letzten Jahren nicht verstehen: “Die Zustände hier waren schon immer katastrophal”. An dem Haus sei nie etwas gemacht worden, auch bei ihrem Vormieter nicht – und bei dessen Vormieter auch nicht. Wie sie erzählt, wäre es letztes Jahr fast zu einer Gasexplosion gekommen, weil es im “Wurstmann” ein Gasleck gab. Das wäre aber nur zufällig von den Gaswerken bemerkt worden.

Schwierige Wohnungssuche in Eimsbüttel

Seit Dezember 2013 wohnt Albert mit ihren zwei Söhnen in der Wohnung – allerdings nicht als Hauptmieter. Weil der vor kurzem gekündigt hat, bekam sie von GRE einen Mietvertrag bis Ende Februar 2018. Wenn sich nun nichts mehr ändert, müsse sie zum 28.02.2018 aus der Wohnung ausziehen. Wie es im Moment weitergeht, wisse die alleinerziehende Mutter nicht. Für sie sei es schwierig eine Wohnung zu finden. “Vermieter denken bei Alleinerziehenden wohl, dass sie überlastet sind oder die Miete nicht mehr zahlen können, wenn sie ihren Job verlieren.”

Die einzigen Verbliebenen sind insgesamt drei Mieter und der Imbiss “Ploy Thai”. Die Räumlichkeiten des “Wurstmanns” stehen seit rund zwei Jahren leer, fünf Wohnungen sind mittlerweile ausgeräumt.

Baut nun Hadi Teherani?

Nach Informationen der Eimsbütteler Nachrichten wird sich der Hamburger Architekt Hadi Teherani dem Grundstück annehmen. Die Bestätigung durch Teherani steht allerdings aus. “Die Frage kann nur Herr Teherani beantworten”, erklärte die PR-Sprecherin von Hadi Teherani. Er sei gerade nicht zu erreichen. Auch die Eigentümer des Hauses seien im Moment nicht zu erreichen, erklärt die Pressesprecherin von ABR German Real Estate AG.

Erst Ende Juni gab Beiersdorf bekannt, dass die Pläne für den Neubau der Konzernzentrale von dem in Hamburg ansässigen Architektenbüro Hadi Teherani entworfen werden. Teherani ist eigentlich für Großbauprojekte bekannt, ein kleineres Wohnhaus in der Osterstraße wäre eines seiner wenigen kleinen Projekte.

Katja Albert vermutet, dass dort Luxuswohnungen gebaut werden. Sie hätte bei der Immobilienfirma angefragt, ob sie eine Wohnung im neuen Haus bekommen könnte, darauf hätte sie keine Antwort bekommen. “Das werden bestimmt teure Eigentumswohnungen”, mutmaßt sie.

Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige