Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

3,2,1 Happy Lutterothstraße!

Am 30. Mai ist die U-Bahn-Station Lutterothstraße 50 Jahre alt geworden. Ein kleiner Blick in die Vergangenheit und auf versteckte Kacheln.

Von Ghasal Falaki
Die Station Lutterothstraße im Jahr der Eröffnung 1965. Foto: Hamburger Hochbahn
Die Station Lutterothstraße im Jahr der Eröffnung 1965. Foto: Hamburger Hochbahn

Die Eröffnung der Station Lutterothstraße am 30. Mai 1965 war Teil der Linienerweiterung der Strecke Billstedt – Stellingen. Dieser neue Streckenabschnitt verlängerte die damals sogenannte „Hellkamp-Linie“ zwischen Schlump und Hellkamp. Letztere Haltestelle entstand bereits 1913/1914, wurde im Zuge dieser Erweiterung allerdings zurückgebaut. Sie befand sich zwischen Osterstraße und Lutterothstraße. Ein Tipp von einem Sprecher der Hochbahn: Wenn man im Tunnel zwischen Osterstraße und Lutterothstraße genau hinschaut, sind die Kacheln des Bahnhofs Hellkamp noch heute zu entdecken.

Die Station Hagenbecks Tierpark wurde dann am am 30. Oktober 1966 eröffnet. Die Nähe zu einem U-Bahnhof bot den dicht besiedelten Stadtteilen Eimsbüttel und Stellingen eine gute Anbindung an die Industriearbeitsstätten, insbesondere an den Hafen. Und der Bau der Lenzsiedlung in der Nähe der Haltestelle Lutterothstraße führte zu einer Erweiterung des Stadtteils Eimsbüttel.

Foto: Agathe Bogacz
Einer der Eingänge der Haltestelle Lutterothstraße heute. Foto: Agathe Bogacz
Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Mit einer Gedenktafel wollen Schülerinnen des Emilie-Wüstenfeld-Gymnasiums an verfolgte Schülerinnen aus der NS-Zeit erinnern. Im vergangenen Jahr haben sie deren Lebenswege recherchiert.

Die Grünen müssen bei der Bezirkswahl in Eimsbüttel deutliche Verluste hinnehmen, während es bei den anderen Parteien nur leichte Veränderungen gibt. Für eine Überraschung sorgt Volt.

Am Sonntag wurden in Deutschland die Abgeordneten für das Europäische Parlament gewählt. Wie die Ergebnisse im Bezirk Eimsbüttel ausgefallen sind.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern