Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Polizeieinsatz in Eimsbüttel. Symbolfoto: Anja von Bihl
Symbolfoto: Anja von Bihl
Polizei

88-Jährige auf Supermarktparkplatz ausgeraubt

Beamte des Polizeikommissariats Garstedter Weg haben in der vergangenen Woche einen Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, eine 88-Jährige in Niendorf geschlagen und ausgeraubt zu haben. Das Raubdezernat hat die Ermittlungen übernommen und den Tatverdächtigen einem Haftrichter vorgeführt.

Von Robin Eberhardt

Eine 88-jährige Frau wollte am Donnerstag auf dem Parkplatz eines Supermarkts im Tibarg-Center in das Fahrzeug ihrer Begleiterin einsteigen, als plötzlich ein Mann von hinten an sie herantrat, ihr gegen den Hinterkopf schlug und ihr die Tasche von der Schulter riss. Die Geschädigte geriet hierdurch ins Straucheln und stürzte zu Boden. Der Täter ergriff zunächst die Flucht, aufmerksame Zeugen nahmen allerdings dessen Verfolgung auf.

Widerstand bei der Festnahme

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Flüchtige vor dem Tibarg-Center angehalten und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich bei ihm um einen 25-jährigen Mann.

Tagesschausprecher Thorsten Schröder ist Namenspate für Brausepaul, der heute auf den Namen Raj getauft wurde. Foto. Robin Eberhardt

Fürstliche Taufe im Tierpark Hagenbeck

Der kleine "Brausepaul" wurde heute getauft. Dafür ist Thorsten Schröder, Tagesschausprecher, angereist. Er ist der Namenspate für den Elefantenbullen.

Bei der Festnahme leistete der Tatverdächtige erheblichen Widerstand, bedrohte und beleidigte die Polizisten. Durch die Widerstandshandlung wurde ein 24-jähriger Polizeibeamte leicht verletzt.

Die geraubte Handtasche konnte trotz durchgeführter Suchmaßnahmen nicht mehr gefunden werden. Laut Zeugenaussagen soll der Tatverdächtige diese auf einen Pritschenwagen geworfen haben, der allerdings weitergefahren war.

Tatverdächtiger wurde dem Haftrichter vorgeführt

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt. Die 88-Jährige wurde durch den Angriff nicht verletzt.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Druckfrische Geschichten über Film und Theater – jetzt im neuen „Eimsbütteler Nachrichten Magazin“.

Internationale Studierende können über die Weihnachtstage oft nicht zu ihren weit entfernten Familien reisen. Damit Weihnachten niemand allein verbringen muss, sucht das Studierendenwerk Gastgeber.

Über 2.500 Wohnungen stehen in Hamburg leer – viele davon in Eimsbüttel. Die Grüne Bezirksfraktion in Eimsbüttel will ein digitales Verfahren auf den Weg bringen, das die Erfassung von Leerstand erleichtert.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern