Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Ob in der Waffel oder im Becher: Eis muss im Sommer sein. Foto: Jannika Grimm
Eisläden in Eimsbüttel

Arrivederci, Stracciatella!

Erdbeer, Schokolade und Vanille kennt man aus jeder Eisdiele. Aber wie ist es mit Lakritz, Popcorn oder Schwarzwälder Kirschtorte? Wir zeigen euch, welche Eimsbütteler Eisdielen Abwechslung in den Becher bringen.

Von Helene Flachsenberg

Obwohl für die meisten Eisesser die Klassiker wie Schokolade und Vanille die Lieblingssorten sind, testen wir mal etwas Neues und probieren uns durch die ungewöhnlichsten Eissorten Eimsbüttels.

Vegan und fruchtig

Bei Liberty sind alle Sorten vegan. Foto: Jannika Grimm.
Bei Liberty sind alle Sorten vegan. Foto: Jannika Grimm.

Für das Eis des Cafés Liberty in der Lappenbergsallee ist Sojadrink die Grundlage. Denn alle Sorten sind vegan. Einen ersten Laden gibt es seit 2013 am Fischmarkt, seit März dieses Jahres auch im Herzen von Eimsbüttel. Wir betreten die einladend rotgestrichene Eisdiele und stellen uns in der Schlange an. Das gibt Zeit, um einen Blick auf die Auswahl zu werfen und ich erfahre, dass wer Eis im Becher bevorzugt, kein schlechtes Gewissen haben muss: Eisbecher sowie Eislöffel sind vollständig kompostierbar. Ich koste Pfirsich-Basilikum auf einem Probierlöffel und entscheide mich dann doch für die exotischen Sorten Matcha, grüner Tee, und Möhre-Orange-Rosmarin. Gerade noch so ergattere ich draußen einen Platz am Tisch und genieße: So erfrischend bei fast 30 Grad! Das Eis ist nicht cremig, dafür umso fruchtiger und geschmacksintensiv. Auch die Farben springen  sofort ins Auge. Liberty hat 10 feste und 8 wechselnde Sorten im Sortiment. 

Liberty
Lappenbergsallee 43
Ungewöhnliche Sorten: Salted Peanut Caramel, Lakritz, Rote Beete-Ingwer
Kugel: 1,40 Euro
Alles vegan und eine Liste zeigt für die einzelnen Sorten an, ob Gluten, Farbstoff oder Soja drin ist

Bunte Mischung

Eisbecher mit Topping im Eiszeit. Foto: Helene Flachsenberg
Eisbecher mit Topping im Eiszeit. Foto: Helene Flachsenberg

Die Eiszeit in der Müggenkampstraße lockt mit bunten Schildern und originellen Namen. Hinter vielen davon verstecken sich Eis-Klassiker: Der altbekannte Waldmeister heißt hier “Forest Master”, Himbeer wird zu “Hmm-Bär”. Kreativ werden die Eiszeitler bei Sorten wie “Mit viel Liebe”, einem Schwarzwälder-Kirschtorten-Eis. Die Vanille-Basis ist fluffig. Dazwischen findet man Tortenboden, Kirschen und Schokostückchen. Wem das immer noch zu langweilig ist, der kann sein Eis mit einem Topping aufpeppen: Hier gibt es zum Beispiel belgische Schokoplättchen mit Erdbeergeschmack oder Lakritz.

Eiszeit
Müggenkampstraße 36
Ungewöhnliche Sorten: Mit ganz viel Liebe (Schwarzwälder Kirsch), Simba, der kleine Löwe (Vanilleeis mit Lion-Stückchen), Gummibär (Kirscheis mit Gummibären)
Kugel: 1,20 Euro mit Topping: 1,50 Euro

Skandinavisch sahnig

Das Swedish Cream in Rotherbaum. Foto: Helene Flachsenberg
Das Swedish Cream in Rotherbaum. Foto: Helene Flachsenberg

Das Swedish Cream im Stadtteil Rotherbaum sieht von außen wie ein gewöhnlicher Coffee-Shop aus. Neben Latte Macchiato und Muffins gibt es hier aber auch selbstgemachtes Eis. Hergestellt wird es nach schwedischer Art: „Durch viel Sahne wird es besonders cremig“, sagt die Verkäuferin. Neben den klassischen Geschmacksrichtungen gibt es Eigenkreationen wie Swedish Cream Cake, Vanilla Brownie und Banana Honey. Ich stelle fest: Der Kaffee-Laden macht richtig gutes Eis! Am besten schmeckt mir aber – ganz unoriginell – das Schoko-Eis.

Swedish Cream
Rothenbaumchaussee 78
Ungewöhnliche Sorten: Swedish Cream Cake (Sahneeis mit Biscuit-Stücken), Vanilla Brownie (Vanille mit Schokokuchen), Banana Honey
Kugel: 1,20 Euro

Tägliche Abwechslung

Eine Kugel Mohn-Pannacotta im Enjoy it! Foto: Helene Flachsenberg
Eine Kugel Mohn-Pannacotta im Enjoy it! Foto: Helene Flachsenberg

Im Enjoy it! am Stellinger Weg gibt es täglich wechselnde Sorten: „Je nachdem, was unserem Chef so einfällt!“, erklären die Verkäuferinnen. Popcorn und Käsekuchen sind heute leider nicht im Sortiment, also teste ich stattdessen Pannacotta-Mohn. Wie zu erwarten, schmeckt die Basis vor allem sahnig. Die Kombination mit Mohn ist jedoch ungewöhnlich und sehr lecker. Im Gegensatz zu den anderen Eisdielen ist hier relativ wenig los – ein Tipp für alle, die keine Lust auf langes Anstehen haben.

Enjoy it! Finest icecream and fruits
Stellinger Weg 28
Ungewöhnliche Sorten: Pannacotta-Mohn, Popcorn, Käsekuchen (täglich wechselnd)
Kugel: 1,20 Euro

Mehr Kultur.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Sein Laden kämpft mit den Corona-Maßnahmen, er selbst gegen den Krebs: Seit 35 Jahren verkauft Massoud Zoroofchi Nützliches in seinem Laden „1000 Geschenke“. Jetzt ist er auf die Hilfe seiner Kunden angewiesen.

Ein Eimsbütteler Arzt soll Patienten ohne Untersuchung von der Maskenpflicht befreit haben – gestern durchsuchte die Polizei seine Praxis. Er gehört zu den Corona-kritischen „Ärzte für Aufklärung“.

Croissants, Eclairs und Tartes: Agnès Brinker hat sich mit ihren französischen Bäckereien einen Lebenstraum erfüllt. Im Eppendorfer Weg eröffnet sie nun einen dritten Standort.

-

Hoheluftchaussee 95
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern