Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Hamburg Eimsbuettel Baseball-Turnier_Monika Dzialas
Die Schulklassen fiebern mit ihren Mitschülern mit. Foto: Monika Dzialas
Schulturnier im Baseball

Baseball: Schüler rennen um den Titel

Der Baseball-Verband veranstaltete am Dienstag Vormittag ein Turnier für Nachwuchsspieler. Auf dem Gelände des ETV traten vier 5. Klasse gegeneinander an und entdeckten das Regelwerk der bisher eher unbekannten Sportart.

Von Monika Dzialas

Der gestrige Vormittag der 5. Klassen von vier Hamburger Gymnasien stand ganz unter dem Motto des Sports. Auf dem Gelände des Eimsbütteler Turnverbands (ETV) konnten die Schüler ihre frisch erworbenen Kenntnisse über die bisher eher unbekannte Sportart des Baseballs unter Beweis stellen.

Raus aus der Nische

Organisiert wurde das Turnier von Jan Kirchner vom Schleswig-Holsteiner und Hamburger Baseball- und Softball-Verband e.V., der den Bekanntheitsgrad dieser sportlichen Disziplin steigern will. Um dem potenziellen Nachwuchs den Sport näher zu bringen, wurden alle Hamburger Schulen angeschrieben und zu einem Turnier eingeladen.

ETV Graffiti am Lokstedter Steindamm. Foto: Friederike van der Laan

ETV weiht neue Graffiti-Wand ein

Am Freitag weiht der Eimsbütteler Turnverein, ETV, am Lokstedter Steindamm ein neues Graffiti ein, an dem der Künstler "Jonig" seit vergangenem Sommer gearbeitet hat.

Zwar ließen der Zuspruch und die Rückmeldungen laut Kirchner noch Platz nach oben, doch letztlich traten jeweils zwölf Schüler jeder teilnehmenden Schule an. Neben den Gymnasien Allermöhe und Heidberg waren auch Eimsbütteler Schüler vom Kaifu-Gymnasium und dem Gymnasium Corveystraße beteiligt.

Nachwuchstalente gesucht

Für den Wettbewerb wurden die Schüler der 5. Klassen ausgewählt, „da sich die Vereine von der Altersstufe am meisten versprechen und die Kinder noch nicht in einer bestimmten Sportart festgefahren sind. Sie sind dann noch viel begeisterungsfähiger“, berichtet Kirchner.

Zur Vorbereitung auf das große Spiel bekam jede Schule einen Helfer zugewiesen, der den Schülern die Regeln praktisch beibrachte. Auf die richtige Umsetzung dieser wurde auch während des Turniers trotz kleinerer Abwandlungen geachtet.

Medaillen für alle

Im Vordergrund steht für die Initiatoren jedoch, dass „die Kinder Spaß haben und mit einem guten Gefühl weggehen“, bemerkt Kirchner, der selbst in seiner Schulzeit durch die Fernsehserie „Die Bären sind los“ zum Baseball kam.

Plakatwettbewerb der Polizei: Rotherbaum auf Platz Zwei

Am Montagmorgen wurden in der Laeiszhalle die diesjährigen Siegerinnen des 52. Plakatwettbewerbs der Polizei Hamburg bekannt gegeben. Eine Schülerin aus Rotherbaum belegte den zweiten Platz.

Auf dem Siegertreppchen stand schließlich das Team des Heidberg Gymnasiums, dass sich in der Finalrunde gegen die Schüler vom Corvey-Gymnasium durchsetzen konnte. Bei der Siegerehrung wurden jedoch alle Spieler mit einer Medaille für ihre Teilnahme geehrt.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Erich Thimm aus Eimsbüttel ist 70 Jahre alt und gerade seinen 60. Marathon gelaufen. Sein Ziel: Spenden sammeln.

Wegen der NS-Vergangenheit des bisherigen Namensgebers Wolfgang Meyer wird die Anlage umbenannt. Keine Chance für Musiker Olli Schulz als Namenspaten.

„Mein Sport wird Fair“ soll die Schulbehörde dazu bringen, faire Bälle für den Sportunterricht zu kaufen. Das wird sie sowieso. Doch der Senat finanziert die Kampagne.

Im Café „Le Parisien“ an der Gärtnerstraße werden Croissants und Baguettes selbst gebacken. Neueröffnung.

-
1
Neu im Stadtteilportal
GodemannMusic

Eimsbütteler Straße 37
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern