Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die ETV Knights halten zusammen. Foto: ETV-Hamburg

Hamburger Baseball macht sich gegen Blutkrebs stark

Im Rahmen des Baseballspiels der ETV Knights und der HSV Stealers am kommenden Samstag rufen beide Vereine zu einer Aktion gegen Leukämie auf. Es geht um die Aufnahme in die Knochenmarkspenderkartei.

Von Henrike Hapke

Das Baseballspiel am  Samstag zwischen den Hamburger Vereinen ETV Knights und den HSV Stealers der 2.Bundesliga ist kein gewöhnliches. Um 13: 15 Uhr ist Anpfiff im Ballpark Langenhorn. Aber am 16. August geht es nicht nur um den Sport, sondern um ein Thema, das Leben retten kann.

Aufnahme in die Spenderkartei der DKMS

Die Spieler der Vereine wollen die Begegnung nutzen, um für die Typisierung in der Deutschen Knochenmarkspenderkartei (DKMS) zu werben. Hier können sich die Besucher des Spiels, direkt vor Ort, in die Knochenmarkspenderkartei aufnehmen lassen. Dazu ist nur eine Speichelprobe nötig, welche im Anschluss untersucht wird, um die Typisierung durchzuführen. Diese ist nötig, um die passenden Stammzellenspenden an Blutkrebspatienten vermitteln zu können. Da durch die Typisierung Kosten entstehen, werden Spenden erbeten. Hierfür wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Auf die Idee, für die Knochenmarkspende zu werben, kamen die Spieler des ETV, da es in ihrem Umfeld einen aktuellen Fall gibt.

Neben der Typisierung werden zusätzliche Programmpunkte wie zum Beispiel eine Schlagstation, Musik und Catering geboten. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr.

Mehr Informationen zur Knochenmarkspende finden Sie hier…

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Heute fand das Richtfest des neuen Sportzentrums des ETV am Lokstedter Steindamm statt. Sportsenator Andy Grote zeigte sich zufrieden.

Das „Kreativhaus Eimsbüttel“ feiert am Montag das Ende seiner Corona-Pause. Die Kurse und Veranstaltungen in dem Kulturzentrum gehen wieder los – auch neue Angebote sind dabei.

Der Neubau am Eimsbütteler Marktplatz ist mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnet worden. Dort sind 26 Wohnungen für Menschen entstanden, die 60 Jahre oder älter sind.

Das Inklusionunternehmen „Osterkuss“ liefert Catering aus – dann lässt Corona die Umsätze einbrechen. Mit ihrem neuen Projekt „Futterluke“ bringen sie ihr Essen jetzt aus dem Fenster an die Gäste.

-
Neu im Stadtteilportal
Heemann

Eppendorfer Weg 159
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen