arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Bombendrohung an Ida Ehre Schule
Evakuierung der Ida Ehre Schule nach Bombendrohung. Foto: Alicia Wischhusen

Drohung

Bombendrohung an Ida Ehre Schule

Rechtsextremismus: An der Ida Ehre Schule ist am Vormittag eine Bombendrohung eingegangen. Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Nach den Streitereien um die Ida Ehre Schule in den letzten Wochen haben die Ereignisse einen neuen Höhepunkt erreicht.

Schule wurde evakuiert

Am Vormittag ist eine Bombendrohung eingegangen, woraufhin die Schule evakuiert wurde. Wegen des “Girls’ Day und Boys’ Day” waren heute glücklicherweise kaum Kinder in der Schule. Die, die dennoch kamen, wurden sofort evakuiert. Es kann von einem rechtsextremen Hintergrund ausgegangen werden.

Die Ida Ehre Schule bestätigt die Vorkommnisse. Quelle: Twitter

Die Polizei Hamburg bestätigte die Vorkommnisse auf Twitter ebenfalls: “Wir können bestätigen, dass uns eine dort eingegangene Drohung gemeldet und eine Räumung durch Mitarbeiter der Schule initiiert wurde. Gemäß unserer Ermittlungen bestand und besteht keine Gefahr. Die Ermittlungen zu dem / den Verdächtigen dauern an”, heißt es an dieser Stelle.

Ida Ehre Schule in den Medien

In den vergangenen Wochen war die Ida Ehre Schule wegen angeblich linksextremer Aufkleber in die Schlagzeilen geraten. Das Meldeportal der Afd hatte dies bekannt gemacht. Die Debatte hält an und wurde nun auch in der Bürgerschaft diskutiert.

Anzeige

News

19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige