Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Café Leev: regional, nachhaltig und mit Liebe
Die Kacheln aus den 1920er Jahren zieren den Tresenbereich des Ladens. Foto: Monika Dzialas

Neueröffnung

Café Leev: regional, nachhaltig und mit Liebe

Anfang Juni eröffnete im Eppendorfer Weg das Café Leev. Die Besitzerin Ezo bietet darin regionale und selbstgemachte Spezialitäten an.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Seit Anfang Juni ist der Eppendorfer Weg um eine gastronomische Adresse reicher, denn das “Café Leev” öffnete nach zwei Monaten Renovierungsarbeiten seine Türen. Die Inhaberin Ezo begrüßt ihre Gäste hinter einem Tresen aus grünen Kacheln und hat stets eine Antwort auf Fragen zu ihrem Angebot parat.

Von der Managerin zur Gastronomin

Nach dem Management-Studium und einem Job im Marketing, stellte sie fest, in diesem Bereich nicht das große Glück finden zu können. Durch gelegentliche Aushilfsarbeiten im Café ihrer Tante konnte sie schon früh Erfahrungen im gastronomischen Bereich machen und das Konzept eines eigenen Ladens reifte heran. Die passenden Räumlichkeiten dafür fand sie schließlich mithilfe ihrer Mutter in einem ehemaligen italienischen Antipasti-Bistro in unmittelbarer Nähe zur Hoheluftchaussee.

Besonders betont Ezo die Unterstützung durch ihre Familie. Derzeit steht sie täglich von morgens acht Uhr bis abends 21 Uhr alleine im Café und kümmert sich um ihre Gäste, doch sie ist sehr dankbar für die helfende Hände ihrer Liebsten, die für sie die frischen Zutaten auf dem Markt einkaufen gehen.

Regional und frisch

Eines ihrer Leitmotive ist die Regionalität der Produkte. In diesem Zusammenhang bezieht sie ihre Rohstoffe von bekannten Hamburger Unternehmen und nutzt die Milch vom Reitbrooker Milchhof für lokalen Elbgold-Kaffee.

Mit der Teeauswahl unterstützt sie außerdem die lokalen Teemischungen von Samova. Auch beim Einkauf der Zutaten achtet sie auf die ausschließliche Verwendung von saisonalen Lebensmitteln. Somit variiert das Angebot der Speisen, da sie sich an den aktuellen Marktauslagen orientiert.

Nachhaltig und müllfrei

Neben dem regionalen Charakter steht das Café Leev für Nachhaltigkeit. Diesbezüglich verwendet Ezo kompostierbare To-go-Becher und verkauft überdies eigene Mehrwegbecher aus Bambus.

Zudem versucht sie bei der Herstellung der zahlreichen Snacks und Häppchen auf Plastik und überflüssigen Müll zu verzichten.

Genuss von Herzen

Als dritte Säule ihres Ladenkonzeptes hebt die Inhaberin hervor, dass “alles hausgemacht und mit Liebe” zubereitet wird. Sie empfiehlt vor allem ihren Apfel-Mandelkuchen: “Ich finde den so lecker, weil der einfach einen klassischen Kuchenteig mit etwas Süßem aus den Äpfeln und dazu etwas Nussiges hat.”

Hamburg Eimsbuettel Café Leev. Foto: Monika Dzialas
Ein gefüllter Tresen mit selbstgemachten Spezialitäten. Foto: Monika Dzialas

Viel Gefühl steckt auch im Namen des Lokals, der einerseits etwas mit Hamburg zu tun haben und andererseits den femininen Stil unterstreichen sollte. Diese Ansprüche vereinten sich für die Betreiberin am besten in der plattdeutschen Übersetzung für Liebe:

“Leev ist das Kosewort für das, was man liebt.”

In der Anfangszeit ist Ezo die Nähe zu den Gästen und deren Wünschen sehr wichtig, weshalb sie auf Aushilfen verzichtet und die Öffnungszeiten an ihre Kunden anpasst. Vor allem im Sommer kann im Café auch abends bis 21 Uhr Wein probiert werden. Ab August soll es darüber hinaus Aktionsabende geben, bei denen Rot- und Weißweine mit saisonalen Speisen serviert werden.

News

Geschichte
Straßennamen: Schopstraße

Osterstraße, Hoheluftchaussee, Gärtnerstraße: lebendige Einkaufsstraßen in Eimsbüttel und all die kleineren und kleinen Wohnstraßen – woher haben sie ihre Namen? Die Eimsbütteler Nachrichten klären in lockerer Folge auf... ...

Robin Eberhardt

Stellenangebote EMU
Marketing Praktikum bei den Eimsbütteler Nachrichten

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem multithematischen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Verkehr
Vollsperrung der Krugkoppelbrücke

Letzte Phase der Sanierung: Ab dem 24. September kommt es zu einer Vollsperrung der Krugkoppelbrücke für den Autoverkehr. Die Vollsperrung wird bis Anfang Dezember bestehen bleiben. ...

Nele Deutschmann

Stellenangebote EMU
Werkstudent Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem multithematischen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Tierpark Hagenbeck
Wahrzeichen vom “Tierpark Hagenbeck” wird renoviert

Das markante Jugendstiltor im "Tierpark Hagenbeck" wird nach 111 Jahren renoviert. Dazu arbeitet der Tierpark mit dem Denkmalschutzamt zusammen. ...

Robin Eberhardt

Gedenken
Stolpersteine im Grindelviertel verlegt

In der Nähe der Universität wurden am Freitag drei neue Stolpersteine von dem Künstler Gunter Demnig verlegt. Gedacht wird drei Frauen, die während des Nationalsozialismus deportiert und ermordet wurden. ...

Monika Dzialas

Fahrradklaukarte
#Fahrradklaukarte: Fahrraddiebstahl kann auch witzig

So ernst die Lage bei einem Fahrraddiebstahl auch ist und so viel Energie sie auch raubt, ein Quäntchen Hoffnung und Optimismus schadet nicht. Wir haben Inspirationen zum Schmunzeln und Ablenken ...

Monika Dzialas
Anzeige

Stellenanzeige
Abendschichtleiter im Bereich Kommissionierung gesucht

Willkommen bei MSV Medien Special Vertrieb GmbH + Co. KG - Ihrem Spezialisten der Literaturbeschaffung und des Medienmanagements für Unternehmen ...

Eimsbütteler Nachrichten

Drogenfahndung
Eiswagenfahrer bei Drogendeal beobachtet

Ein 28-jähriger Eiswagenfahrer verkaufte am gestrigen Abend nicht nur Eis, sondern wurde von Zivilfahndern dabei beobachtet, wie er Betäubungsmittel an einen mutmaßlichen Dealer durch das Fenster reichte. ...

Maximilian Neumann

Film und Musik
“Reeperbahn Festival”: Abaton zeigt Sondervorstellungen mit Gästen

Als Teil des "Reeperbahn Festival" zeigt das Abaton in diesen Tagen zahlreiche Filme mit besonderer Filmmusik oder Bezug zum Thema Musik. Bei Sondervorstellungen können Besucher mit Filmmusikern ins Gespräch kommen. ...

Max Gilbert
Emu Logo