Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Das Eimsbütteler Wappen ist eher untypisch.
Das Bezirkswappen
Wettbewerb

Das Wappen Eimsbüttels

Was hat es mit dem Wappen von Eimsbüttel auf sich? Ein Schüler hat für die Eimsbütteler Nachrichten recherchiert.

Von Gast

Das schildförmige Wappen Eimsbüttels ist eigentlich gar kein Wappen, sondern ein Logo, mit Tendenzen zu einem Wappen, denn die Gestaltung des Logos befolgt nicht den typischen Gestaltungsregeln eines Wappens.

Die Wahrzeichen des Bezirks

Das farblose Wappen ist das Ergebnis eines Wettbewerbs, der 2003 stattfand. Die obere rechte Ecke des Wappens stellt die Kirche am Markt dar. Sie befindet sich in Niendorf und ist eines der wichtigsten Bauwerke der Barockzeit.

Im unteren Teil des Wappens befindet sich ein Elefantenkopf, der sich am früheren Eingang des Tierparks Hagenbeck befindet. Die letzte Abbildung in der linken oberen Ecke stellt den Wasserturm im Sternschanzenpark dar. Seit 2008 gehört der Park allerdings zum Bezirk Altona.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Beschäftigte des „Tierpark Hagenbeck“ haben letzte Woche gestreikt. Grund war die Forderung nach einem Tarifvertrag, der neu aufgesetzt werden soll.

Letzte Nacht hat vor der ehemaligen Stadtteilschule in Stellingen ein Auto gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Die Hitzewelle hat gezeigt: Auch in Hamburg sind hohe Temperaturen möglich. So wollen die Eimsbütteler Grünen den Stadtteil abkühlen.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern