Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Saisonergebnisse der Eimsbütteler Vereine im Überblick. Symbolfoto: Georg-Maximilian Bielfeldt
Saisonabschluss

Fußball: Saisonergebnisse der Eimsbütteler Vereine

Die letzten Ligaspiele im Amateur-Fußball sind gespielt. Die Saisonergebnisse der Eimsbütteler Fußballvereine von Ober- bis Kreisliga im Überblick.

Von Max Gilbert

Nach den letzten Spieltagen der Amateur-Fußballligen liegen nun die Saisonergebnisse der Eimsbütteler Vereine vor.

Oberliga Hamburg

Der SC Victoria belegt nach dem letzten Spieltag den 4. Tabellenplatz der Oberliga. Einer starken Offensive mit 83 Toren steht eine schwache Defensive mit 63 Gegentoren gegenüber, die „Vicky“ letztendlich die Ambitionen kostete, ganz oben mitzuspielen.

Auf Tabellenplatz 14 beendete der Niendorfer TSV die Saison mit 40 Punkten.

Landesliga Hammonia

Der HEBC beendet die Saison in der Landesstaffel Hammonia mit 60 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Zwei Plätze dahinter liegt nach 30 Punktspielen die zweite Mannschaft des Niendorfer TSV mit 55 Zählern.

Die zweite Mannschaft des SC Victoria wurde nur 16. und steigt somit in die Bezirksliga ab. Die Blau-Gelben, die die Saison mit 32 Punkten abschließen, unterlagen am letzten Spieltag dem direkten Konkurrenten SC Sternschanze.

Polizeieinsatz in Eimsbüttel. Symbolfoto: Anja von Bihl

Niendorf: Hanfplantage in Kleingarten sichergestellt

Am Samstag hat die Polizei in einer Kleingartenparzelle in Niendorf eine Hanfplantage mit 103 Marihuana-Pflanzen sichergestellt. Die Wohnung der Beschuldigten wurde noch am selben Tag durchsucht.

Bezirksliga Nord

Der ETV hat den Aufstieg in die Landesliga verpasst. Die Rot-Weißen beenden die Saison auf dem 3. Tabellenplatz mit 66 Punkten – zwei Punkte weniger als die beiden Aufsteiger SV Bergstedt und TuS Berne. Darüber hinaus stellte der Eimsbütteler TV die Mannschaft mit den meisten Toren (98) und wenigsten Gegentoren (33).

Die dritte Mannschaft des Niendorfer TSV belegt nach allen Spielen den 5. Tabellenplatz mit 54 Punkten und beenden die Saison, ohne ein einziges Spiel Unentschieden gespielt zu haben (18 Siege, 12 Niederlagen).

Eintracht Lokstedt wird 8. der Bezirksliga Nord und kommt auf insgesamt 41 Punkte.

Ebenfalls in der Bezirksliga spielt nächste Saison Grün-Weiß Eimsbüttel. Die lange vom Abstieg bedrohte Mannschaft sicherte sich durch zwei Siege an den letzten beiden Spieltagen den Klassenerhalt. GWE liegt am Ende der Saison mit 33 Punkten auf dem 12. Platz.

Bezirksliga West

Die zweite Mannschaft des HEBC beendet die Saison mit 42 Punkten im gesicherten Mittelfeld auf Platz 9.

Kreisliga

Der HFC Falke konnte am letzten Spieltag beim direkten Aufstiegskonkurrenten Altona 93 II gewinnen und steigt dadurch als Tabellenerster mit 65 Punkten in die Bezirksliga auf.

Dritter wurde die zweite Mannschaft von Eintracht Lokstedt mit 56 Punkten und Sechster die zweite Mannschaft des ETV mit 38 Punkten. Dahinter belegt West-Eimsbüttel den 7. Tabellenplatz mit 35 Punkten. Die dritte Mannschaft des SC Victoria wurde 11. mit 25 Punkten.

Eimsbüttel+

Mehr Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

„Die Reichen müssen für die Krise bezahlen“: Mit dieser Forderung zieht am Samstag das Bündnis „Wer hat, der gibt“ durch Rotherbaum und Harvestehude. Unter den erwarteten 2.000 Teilnehmern rechnet die Polizei mit bis zu 300 Personen aus dem linksextremen Spektrum.

Tennisfans dürfen sich freuen: Für das traditionsreiche Profiturnier am Rothenbaum wurde die Corona-bedingte Begrenzung von 1.000 Zuschauern aufgehoben.

Im Grindelhof haben zwei Freunde den Pub „The Baby Goat“ eröffnet. Wie aus der Suche nach der besten Bar der Welt eine eigene Biermarke wurde.

-
Neu im Stadtteilportal
Plattenkiste

Gärtnerstraße 16
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen