Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Ein Heft rund um geheime Winkel und vergessene Orte in Eimsbüttel - jetzt am Kiosk. Foto: Rainer Wiemers / Marcus Gundelach, Collage: Vanessa Leitschuh
Ein Heft rund um geheime Winkel und vergessene Orte in Eimsbüttel - jetzt am Kiosk. Foto: Rainer Wiemers / Marcus Gundelach, Collage: Vanessa Leitschuh
In eigener Sache

Eimsbüttels geheime Winkel und vergessene Orte

Das Magazin #32 ist da – mit druckfrischen Geschichten über versteckte Orte in Eimsbüttel.

Von Julia Haas

Es gibt Orte, die sind so geheim, dass man sie wohl niemals sehen wird. Die Vatikanische Bibliothek oder Fort Knox etwa. Das Motel in der Hoheluftchaussee oder der Bunker im Grindelhof wohl eher nicht. Trotzdem waren viele Eimsbütteler nie dort.

Seit Jahren radle ich in der Hoheluftchaussee an der Leuchtreklame vorbei, die ein Motel verspricht. Und ­habe das einfach so hingenommen, ohne dem Schild, das zwischen Getränkeladen und Schlüsseldienst in eine Hofeinfahrt führt, jemals zu folgen.

Als ich es eines Tages doch gemacht habe, die Überraschung: ein Relikt der 50er, eine Ruheoase inmitten der Großstadt. Unentdeckt, mittendrin.

Magazin #32: Versteckt in der Nachbarschaft

In unserem Magazin #32 haben wir Orte aufgesucht, die sich in der Nachbarschaft verstecken – mal mehr, mal ­weniger auffällig. Wir haben Gebäude und Bunker gefunden, die kaum jemand kennt. Wir haben mit Menschen gesprochen, die Geheimnisse hüten oder nach kleinen Dosen suchen.

Das Heft führt durch die versteckten Orte im Bezirk. Vom ersten Motel in Hamburg über Schutzräume aus Kriegszeiten bis hin zu bedrohten Hinterhöfen. Wir entdecken längst verschwundene Orte und tauchen ein in die Welt des Geocachings.

Viel Spaß beim Suchen und Finden!

Das Magazin gibt’s auch im Print-Online-Abo mit Eimsbüttel+.

Hier geht es zur Übersicht der Verkaufsstellen – oder ganz einfach im Onlineshop bestellen.


Und das ist drin:

Frage an Eimsbüttel
Was ist dein Geheimnis?

Zeitreise im Hinterhof
Ein Relikt der Vergangenheit: Zu Besuch im Motel an der Hoheluftchaussee

Hinter dicken Mauern
Über Eimsbüttels Bunker und Schutzräume und was nach dem Krieg aus ihnen wurde

Verschwunden
Eimsbütteler Orte, die es nicht mehr gibt

Goodbye Hinterhöfe
Warum Eimsbüttels Hinterhöfe aussterben und was das für die Nachbarschaft bedeutet

Heimlich verliebt
Orte, die man erst auf den zweiten Blick gern hat

Untergrund im Souterrain
In der Emilienstraße traf sich der antifaschistische Widerstand zwischen Waschpulver und Seife

Auf der Suche
Auf Bäumen, in Höhlen und unter Wasser: Unterwegs mit zwei Geocachern

Eimsbütteler des Monats
Holger Artus gräbt Vergessenes aus und erinnert an Opfer des NS-Regimes

Made in Eimsbüttel
Manufakturgeflüster: Künstlerisches, Kulinarisches, Handgemachtes – eine Auswahl

Eimsbüttel kocht
Himmlische Versuchung: Brownies ohne Zucker


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Durch einen Unfall verliert Carolina ihren Mann, die gemeinsame Tochter ihren Vater. Wie ein Eimsbütteler Unternehmen die Familie jetzt unterstützt.

Wie lassen sich Radwege besser ausschildern? Das wird jetzt an der Alster erprobt. Radfahrer können ihre Eindrücke teilen.

Viele Betriebe in Eimsbüttel klagen über das Anwohnerparken. Ein Beschluss der Bezirksversammlung soll nun die Situation verbessern.

30 Jahre lang war das „Restaurant Delhi“ im Stellinger Weg eine Anlaufstelle für indisches Essen. 2019 musste es schließen. Jetzt will die nächste Generation das Restaurant wieder eröffnen.

-
1
Neu im Stadtteilportal
Galli Theater Hamburg e.V.

Elsässer Str 41
22049 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Sommerangebot

  • Das Magazin nach Hause
  • Printartikel auch online lesen
  • Exklusiver Online-Content

danach 34,99 € im Jahr | Angebot gilt bis 23.09.23 und nur für Neukunden