arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Haftbefehl nach Tötungsdelikt in der Amandastraße
Blumen und Kerzen am Unglücksort. Foto: Catharina Rudschies

Neue Erkenntnisse

Haftbefehl nach Tötungsdelikt in der Amandastraße

Nach dem gewaltsamen Tod einer 22-Jährigen am 23. April wurde ein Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Die Frau starb durch eine schwere Verletzung des Halses. Zuvor war es zu Streitigkeiten zwischen Nachbarn gekommen.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Am 23. April war eine 22-jährige Frau in der Amandastraße tödlich verletzt worden. Mittlerweile gilt ihr 34-jähriger Nachbar als dringend tatverdächtig, wie Polizeisprecher Florian Abbenseth bekannt gab. Er war bereits am Dienstag im Zuge des Polizeieinsatzes festgenommen worden. Nun wurde ein Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

Streitigkeiten

Anwohner des Hauses in der Amandastraße hatten in den frühen Morgenstunden des 23. Aprils Schreie und Lärm vernommen und daraufhin einen Notruf abgesetzt. Die Rettungskräfte fanden eine junge Frau vor dem Haus auf dem Boden liegend und begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Die 22-Jährige erlag jedoch in einem nahegelegenen Krankenhaus ihren Verletzungen.

Renovierung als Auslöser?

Mittlerweile ist klar, dass es zu einer Gewaltanwendung gegen den Hals der jungen Frau gekommen war. Nach Medienberichten habe der Tatverdächtige seinen Fuß auf den Hals der Frau gestellt, was zu ihrem Tod führte.

Zuvor soll es wegen Renovierungsarbeiten in der Wohnung der jungen Frau zu Streitigkeiten zwischen der 22-Jährigen und anderen Bewohnern des Hauses gekommen sein. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Anzeige

News

17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies
15. Juli 2019

Rauschmittel
Harvestehude: 18-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer

Am Samstag beobachtete eine Frau, wie sich ein junger Mann während der Fahrt ein weißes Pulver in die Nase zog. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest. ...

Sahra Vittinghoff

Unsere Partner

Anzeige