Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Gestern kreiste ein Polizeihubschrauber über Eimsbüttel. Foto: Tim Eckhardt

MEK Einsatz im Eppendorfer Weg

Ein Mobiles Einsatzkommando seilt sich am Donnerstag von einem Hubschrauber über einer Dachgeschosswohnung ab. Weitere Polizisten stürmen das Haus. Die Beamten suchen eine scharfe Waffe.

Von Lukas Gilbert

Karina Sadowsky,eine Sprecherin der Polizei Hamburg, bestätigt uns, dass eine Waffe sichergestellt wurde. Bei dem Einsatz an der Ecke Eppendorfer Weg/Hoheluftchaussee wurde ein Verdächtiger vorläufig festgenommen.

„Der Hintergrund der Ermittlungen sind Drogen“ bestätigt Sadowsky gegenüber den Eimsbütteler Nachrichten. Ein Einsatz des MEK ist laut Frau Sadowsky nichts ungewöhnliches, wenn Waffen im Spiel sind. Die Umstände der Aktion bezeichnet die Polizeisprecherin aber als: „schon spektakulär“. Noch sind nicht alle Hintergründe geklärt und die Ermittlungen dauern weiter an. Der Verdächtige wurde mittlerweile wieder entlassen.

Weitere Meldungen aus Hoheluft-West.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Auf dem „Platz der Jüdischen Deportierten“ ist ein Mahnmal mit dunkler Farbe besprüht worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Plötzlich waren sie da – und alle fragen sich: warum? Seit Dezember stehen mehrere Betonklötze im Bezirk. Über die grauen Steine im grünen Eimsbüttel.

Ein junger Mann hat einen Kioskverkäufer in der Gärtnerstraße mit einer Waffe bedroht. Die Polizei sucht nach dem Überfall den Täter.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-

Schlankreye 47
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern