Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Straßenbau Hoheluftchaussee. Foto: Anja von Bihl

Straßensperrungen im Vorfeld des A7-Umbaus

Während des kommenden A7 Umbaus wird es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf den Umleitungsstrecken kommen. Diese müssen dafür instand gesetzt werden, sodass es in den nächsten Wochen zu Sperrungen in Schnelsen kommt.

Von Lukas Gilbert

Das Bezirksamt Eimsbüttel führt die sogenannten Deckensanierungen, also Erneuerungen der Fahrbahn, durch. Drei Straßenabschnitte werden im September saniert: die Frohmestraße zwischen  Heidlohstraße und Wählingsallee, die Wählingsallee zwischen Kriegerdankweg und Holsteiner Chaussee und die Heidlohstraße. Die Arbeiten beginnen in der Frohmestraße.  Vom 7. bis 15. September wird hier stadteinwärts eine Einbahnstraße eingerichtet. Währenddessen werden dort Parkplätze saniert und die Fahrbahn gefräst. Am 16. und 17. September wird der Abschnitt dann voll gesperrt, um die neue Fahrbahndecke zu erneuern. Der Abschnitt in der Währlingsallee wird vom 11. bis 15. September voll gesperrt, die Heidlohstraße vom 18. bis 20. September. In beiden Straßen wird die Fahrbahndecke saniert.

Anliegergrundstücke eingeschränkt erreichbar

Busse werden im entsprechenden Zeitraum umgeleitet. Genaueres ist den Fahrplänen vor Ort zu entnehmen. Fußgänger und Radfahrer können die jeweiligen Abschnitte während der Bauarbeiten passieren. Die Zufahrt zu Anliegergrundstücken ist in den entsprechenden Zeiträumen nicht möglich. Zu Fuß sind sie aber durchgängig zu erreichen.

Verwandter Inhalt

Großeinsatz am Wochenende: In der Nacht auf Sonntag ist das „Futterhaus“ in der Holsteiner Chaussee abgebrannt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand bis in die frühen Morgenstunden. Das LKA ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Sommer, Sonne, Stau: Die A7 Richtung Hannover wird zwischen Quickborn und Hamburg-Nordwest über das Wochenende gesperrt. Grund sind Bauarbeiten zum Lärmschutz.

Menschliche Nähe ist unser wichtigstes Werkzeug, um in Krisenzeiten Trost zu spenden. Doch gerade die ist zur Gefahr geworden – besonders für Alte und Kranke. Besuchsverbote schneiden sie von der Welt ab. Bedroht und eingesperrt?

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen