Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Elefanten

...

Der kleine „Brausepaul“ wurde heute getauft. Dafür ist Thorsten Schröder, Tagesschausprecher, angereist. Er ist der Namenspate für den Elefantenbullen.

Für den Anfang Mai geborenen Elefantenbullen, liebevoll „Brausepaul“ genannt, wird nun ein richtiger Name gesucht. Besucher des Tierpark Hagenbecks können bis zum 10. August unter drei Vorschlägen auswählen.

Vor einer Woche starb der zweijährige Elefant Kanja an einem Elefanten-Herpes-Virus. Nachdem gestern festgestellt wurde, dass auch das dreijährige Elefantenmädchen unter diesem Virus litt, ist sie nun heute verstorben.

Tierpark Hagenbeck
Zweiter Elefant erkrankt

Nachdem vergangene Woche der Elefantenbulle Kanja überraschend gestorben ist, wurde nun festgestellt, dass ein weiteres Tier aus der Herde erkrankt ist.

Die Obduktion des toten Jungbullen hat ergeben, dass Kanja an einem Elefanten-Herpes-Virus gestorben ist. Zur Sicherheit wird nun die gesamte Herde engmaschig überwacht.

Der junge Elefantenbulle Kanja ist gestern Nachmittag unerwartet tot zusammengebrochen. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären.

Am Samstag gegen 7 Uhr morgens hat die Elefantenkuh Shila ein Junges zur Welt gebracht. Der kleine Bulle ist wohlauf und kann hoffentlich bald auch im Außengehege angeschaut werden.

Ende November ist es so weit: Der Elefantenbulle Gajendra verlässt den Tierpark Hagenbeck und kehrt in seine Heimatstadt München zurück. Aufgrund von Sanierungsarbeiten seines Geheges verbrachte Gajendra die letzten drei Jahre in Hamburg.

Eimsbüttel+

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern