Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
In der Nacht von Sonntag auf Montag gab es in Lokstedt einen Unfall - mehrere Autos wurden beschädigt. Foto: Hamburg News
In der Nacht auf Sonntag gab es in Lokstedt einen Unfall - mehrere Autos wurden beschädigt. Foto: Hamburg News
Verkehrsunfall

Lokstedt: BMW kollidiert mit mehreren geparkten Fahrzeugen – Fahrer flieht

Ein Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagmorgen in Lokstedt ereignet. Der Unfallverursacher beschädigte mehrere Fahrzeuge und floh. Die Polizei konnte aber kurz darauf einen Verdächtigen fassen.

Von Christiane Tauer

Zehn beschädigte Autos und ein lädierter Lkw – das ist das Ergebnis eines Unfalls in einer 30er-Zone auf der Stresemannallee in Lokstedt. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines BMWs am Sonntag um 1.37 Uhr in südlicher Richtung unterwegs, als er in Höhe Lohkoppelweg aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Anzeige

Was sich dann ereignete, müssen dramatische Szenen gewesen sein: Der BMW kollidierte nacheinander mit zwei Pkw, die am Straßenrand parkten, überschlug sich mehrfach und stieß mit weiteren Fahrzeugen zusammen. Drei der Fahrzeuge sollen dabei komplett zerstört worden sein. Am Ende blieb der BMW kopfüber auf dem Autodach liegen.

Nach Unfall: Verletzungen an Kopf und Händen

Als Rettungskräfte den Unfallort erreichten, war der Fahrer des Unfallautos bereits geflohen. Ihm war es offenbar gelungen, sich aus seinem Fahrzeug zu befreien. Die Polizei leitete eine Sofortfahndung ein und stieß am Siemersplatz auf einen 31 Jahre alten Mann, der unter anderem am Kopf und an den Händen verletzt war. Wie die Beamten herausfanden, handelte es sich tatsächlich um den Halter des BMW, sodass sie ihn wegen des Verdachts der Unfallflucht vorläufig festnahmen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,67 Promille. Zunächst kam der Mann in ein Krankenhaus, um seine Verletzungen behandeln zu lassen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen gegen den Mann auf, der nach Medienangaben zu den Vorwürfen bisher geschwiegen haben soll. In einer ersten groben Schätzung habe die Polizei den Schaden, der bei dem Unfall entstanden ist, auf 90.000 Euro taxiert, teilt ein Polizeisprecher mit. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-52961 bei der Polizei zu melden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am Freitagnachmittag kam es auf der Kieler Straße zu einem Unfall mit drei Autos und einem Motorrad. Der Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Ein Bus-Passagier mit verdächtig aussehendem Paket hat am Sievekingplatz für Unruhe gesorgt. Ein Roboter für Bombenentschärfungen kam zum Einsatz.

Beim Abbiegen auf eine Hofeinfahrt am Vogt-Wells-Kamp hat ein Pkw-Fahrer einen Radfahrer erfasst.

80 Prozent Café, 20 Prozent Bäckerei: In der Osterstraße hat das „Copenhagen Coffee Lab“ eröffnet. Neben Hafer-Cappuccino und Doppio gibt es auch dänische Backwaren.

-
Neu im Stadtteilportal
Der Kilo-Laden

Osterstraße 147
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern