Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Katharina Fegebank, Volker Bulla und Anja Hajduk von den Grünen. Foto: Anja
Volker Bulla (mitte) bei einer Radtour im Mai 2014 neben Katharina Fegebank (links) und Anja Hajduk (rechts). Foto: Anja von Bihl
Grüne Eimsbüttel

Volker Bulla ist tot

Trauer in der Bezirkspolitik: Volker Bulla, Abgerodneter der Bezirksversammlung und Fraktionsvorsitzender der Grünen in Eimsbüttel, ist am vergangenen Freitag verstorben.

Von Annika Demgen

Nach langer und schwerer Krankheit ist Volker Bulla im Alter von 49 Jahren verstorben. Dies gibt die Grüne Partei Eimsbüttel auf ihrer Webseite bekannt. „Eine schlimme Nachricht, die mich völlig unvorbereitet trifft. Ich bin sehr traurig. Machs gut“, twittert Stefan Frauenknecht, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Grünen in Hamburg-Mitte.

Beileidsbekundungen kommen auch aus den anderen Parteien. So twittert Kersten Artus, Bürgerschaftsabgeordnete für Die Linke: „Mein aufrichtiges Beileid. Fühle mit den Angehörigen.“ Mechthild Führbaum von der SPD Eimsbüttel schreibt in einer Pressemitteilung für das Präsidium der Bezirksversammlung: „Die Persönlichkeit Volker Bulla wird uns in unserem politischen Leben fehlen.“ Er habe sich voller Energie gegen seine Krankheit gestellt und sich trotz der „schwierigen Umstände“ für die Politik in Eimsbüttel eingesetzt. In einem Nachruf sagt Burkhardt Müller-Sönksen von der FDP Eimsbüttel: „Er hat stets hart in der Sache, aber immer fair im politischen Umgang gehandelt.“

Mehr Politik.

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am Kleinen Schäferkamp ist es am Mittwoch zu einem SEK-Einsatz gekommen. Auslöser war ein Mann mit Messer. Verschiedene Medien berichteten, er habe gedroht, ein Haus in die Luft zu sprengen. Was die Polizei dazu sagt.

Arbeitsmodelle der Zukunft Anzeige
Das sind die flexiblen Arbeitsmodelle der Zukunft

Möchten Sie herausfinden, welches flexible Arbeitsmodell zu Ihnen passt? In diesem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen.

Mit einer Gedenktafel wollen Schülerinnen des Emilie-Wüstenfeld-Gymnasiums an verfolgte Schülerinnen aus der NS-Zeit erinnern. Im vergangenen Jahr haben sie deren Lebenswege recherchiert.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern