Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Polizeieinsatz in Eimsbüttel. Symbolfoto: Anja von Bihl

Winterhude: Tödlicher Motorradunfall

Ein Motoradfahrer ist am Donnerstagnachmittag auf der Kreuzung Barmbeker Straße / Semperstraße bei einem Unfall getötet worden. Der 27-Jährige war mit einem Taxi zusammengestoßen.

Von Anja von Bihl

Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Motorrad auf die Kreuzug zugefahren, als die Ampel für ihn Rot zeigte. Zeugen sagten aus, die Fahrzeuge vor dem Motorrad hätten bereits angehalten. Er sei zwischen den Wagen hindurchgefahren und habe stark beschleunigt, um die Kreuzug noch zu überqueren, hieß es weiter.

Zum selben Zeitpunkt sei ein Taxifahrer nach links in die Semperstraße abgebogen. Der Motorradfahrer habe noch versucht zu bremsen, habe aber  den Zusammmenstoß nicht mehr verhindern können. Der 27-Jährige starb noch an der Unfallstelle; der Taxifahrer erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Totelschaden.

Verwandter Inhalt

Das „Kreativhaus Eimsbüttel“ feiert am Montag das Ende seiner Corona-Pause. Die Kurse und Veranstaltungen in dem Kulturzentrum gehen wieder los – auch neue Angebote sind dabei.

Vor zwei Wochen erfasste ein betrunkener Autofahrer zwei Passanten an der Kieler Straße. Eine 26-Jährige ist an den Unfallfolgen gestorben.

Der Neubau am Eimsbütteler Marktplatz ist mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnet worden. Dort sind 26 Wohnungen für Menschen entstanden, die 60 Jahre oder älter sind.

Auf gute Nachbarschaft: Schon lange wollte Nima Sharifi mit ihrem Mann ein Restaurant eröffnen – Nachbarin Maria machte es möglich.

-

Eifflerstraße 1
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen