Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Foto: Paulina Loreth
Schließung

Fahrradladen weicht Wohnraum

Ende November wird der Fahrradladen „Alles für das Fahrrad“ in der Mansteinstraße für immer geschlossen. Der Ausverkauf der letzen Fahrräder ist gestartet.

Von Paulina Loreth
Foto: Paulina Loreth
Der Fahrradladen „Alles für das Fahrrad“ in der Mansteinstraße wird geschlossen. Foto: Paulina Loreth

Seit Anfang des Jahres war für Inhaber Andreas Timm klar, dass er den Laden aus gesundheitlichen Gründen aufgeben wird. Er hatte ihn vor 33 Jahren vom Gründer Erwin Nitschke übernommen. Insgesamt besteht der Laden schon seit 83 Jahren. Andreas Timm wollte seinen Laden verkaufen und hatte bereits einen Nachfolger in Aussicht.

Foto: Paulina Loreth
Geschäftsinhaber Andreas Timm löst den Fahrradladen auf. Foto: Paulina Loreth

Die Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. entschied infolge der Kündigung den bisherigen Laden zu Wohnraum umzubauen. In Anbetracht der Wohnungsknappheit in Hoheluft-West sollen hier zwei familiengerechte Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen. Die Aufgabe der 1904 e.G. ist es Wohnraum und nicht Gewerberaum zu schaffen und zu erhalten, so Holger Westphal, Vorstandsmitglied der Wohnungsbaugesellschaft. Ursprünglich war der Fahrradladen eine Wohnung mit angeschlossenem Verkaufsraum, allerdings war die Wohnung einer Werkstatt gewichen und wird nun in Wohnraum zurückgebaut.

Verlust für das Viertel?

Für Andreas Timm führt das zu einem finanziellen Verlust, da er seinen Fahrradladen nicht verkaufen kann. Laden- und Werkstatteinrichtung hätten nur in Verbindung mit dem Standort verkauft werden können. Er sieht aber auch den Verlust für das Viertel, 60 bis 70 Prozent seiner Kunden seien Stammkunden, sagt Andreas Timm, manche kamen schon zu seinem Vorgänger. Das Viertel werde zum reinen Wohnviertel. Holger Westphal sieht diesen Verlust nicht, denn im näheren Umfeld gebe es noch weitere Fahrradläden.

Zum Thema „Wohnen“ gibt es eine aktuelle Sonderausgabe der Eimsbütteler Nachrichten.

Informationen über Läden die schließen findet ihr hier.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Ab sofort bietet Beiersdorf wieder Impftermine für alle Eimsbütteler an. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Sicherer und schöner soll es werden: Der Eppendorfer Weg wird umgebaut. Dafür gibt es 1,5 Millionen Euro vom Bund.

Optiker Detlef Schwarze schließt eine Lücke in der Osterstraße: Er bietet jetzt auch Herrenmode an, zeitlose, ohne Logo.

-
Neu im Stadtteilportal
Eugen Wegner

Lutterothstraße 16a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern