Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Fiona Kleinert
Symbolfoto: Fiona Kleinert
Festnahme

Zwei Männer nach Vergewaltigung in Stellingen festgenommen

Montagnacht wurden zwei Männer festgenommen, die eine 41-Jährige vergewaltigt haben sollen. Eine Zeugin zeigte Zivilcourage und half der Frau.

Von Fabian Hennig

In der Nacht auf Dienstag wurden zwei Männer festgenommen, die eine Frau vergewaltigt haben sollen. Um kurz vor Mitternacht griffen die beiden die 41-Jährige am Bahnhof Stellingen an.

Zivilcourage in Stellingen

Eine herbeieilende Zeugin, die sich auf dem Bahnhofvorplatz befand, wurde auf Hilferufe aufmerksam. Als sie diesen nachging, sah sie zwei Männer, von denen einer die Frau festhielt, während der zweite sexuelle Handlungen an der Frau vornahm. Die Zeugin begab sich in Richtung des Geschehens und rief ebenfalls um Hilfe.

Symbolfoto Polizei Foto: Max Gilbert

Schüsse am Dammtor – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen kam es bei einem Streit am Bahnhof Dammtor zur Abgabe mehrerer Schüsse. Ob jemand verletzt wurde, ist bislang unbekannt. Ein Zeuge veröffentlichte ein Video davon auf Twitter.

Die beiden 23-jährigen Albaner ließen von der Frau ab und flüchteten. Die alarmierten Polizeibeamten konnten zwei Männer, auf die die Täterbeschreibung zutraf, wenig später aufgreifen. Die beiden Männer wurden durch zwei Diensthundeführer und deren Hunde vorläufig festgenommen.

Die 41-Jährige wurde zunächst auf die Polizeiwache gebracht. Nach umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen dem Haftrichter zugeführt.

Verwandter Inhalt

In Eidelstedt ist es zu zwei schweren Raubüberfällen gekommen. Die Täter gaben vor, ein Mobiltelefon zu verkaufen. Ein Tatverdächtiger wurde gefasst.

Gleich zwei neue Stadtteilzentren sollen im Bezirk Eimsbüttel entstehen. Die Pläne für die „Neue Mitte Stellingen“ und „Niendorf 92“ werden nun in öffentlichen Ausstellungen präsentiert.

Aufgrund des Funds einer beschädigten 1000-Pfund-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg n Schnelsen sind am Mittwochabend
500 Menschen evakuiert worden. Auch der Flughafen und die A7 wurden gesperrt.

Mit „That’s Amore“ hat im Weidenstieg ein neues sizilianisches Restaurant eröffnet. Nach dem Abriss des Familienbetriebs „Tre Castagne“ 2015 wagen die Geschwister Chiolo einen Neuanfang in Eimsbüttel.

-
Neu im Stadtteilportal
Plakatwerkstatt e.V.

Veilchenstieg 29
22529 Hamburg

Anzeige
Anzeige