arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Deutsche Hausmannskost im “Leibgericht”
Der Innenraum des Leibgerichts ist weihnachtlich geschmückt. Foto: Fabian Hennig

Neueröffnung

Deutsche Hausmannskost im “Leibgericht”

Im Oktober hat im Eppendorfer Weg das “Leibgericht” eröffnet. Seitdem wird im ehemaligen “Bistro Elbwein” deutsche Hausmannskost serviert – den Gästen ist das sehr recht.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

“Ich finde es schade, dass klassisch deutsche Küche kaum noch angeboten wird”, sagt Thomas Mau, Besitzer des Restaurants “Leibgericht“. Er mag die italienische oder griechische Küche, aber die deutsche hätte auch viel zu bieten. Und von solchen Restaurants gebe es nicht mehr viele.

So bietet der gelernte Koch und Restaurantfachmann in seinem ersten eigenen Restaurant nun Speisen wie Grünkohl mit Kassler, Rinderrouladen, Gänsekeulen, Sülze und Sauerfleisch an. Den Anwohnern und Gästen würde das sehr gut gefallen, viele hätten ihm das positiv zurückgemeldet, sagt Mau. So habe ein älteres Ehepaar versichert, es habe bei ihm die besten Bratkartoffeln in ihrem Leben gegessen. Mau freut sich über ein solches Lob.

“Wie bei Muttern”

Den Faible zum Kochen hat der 53-Jährige von seiner Mutter, die auch professionelle Köchin war. Besonders deutsche Hausmannskost hat es ihm dabei angetan – eben das, was es früher bei ihnen zu Hause gegeben hätte. Für Mau und seine fünf Geschwister hat sie immer sehr deftig und viel gekocht. “Ich bin mit Essen aufgewachsen”, sagt er dazu.

Diese deutsche Traditionsküche möchte Mau nun wieder populärer machen und er verweist damit auf seine Vergangenheit. “Wie bei Muttern” heißt die Hauptgericht-Rubrik in der Speisekarte.

Gastronom durch und durch

Ursprünglich wollte er Maler und Lackierer lernen, doch auf der Beerdigung seines Vaters hätte ihm der Restaurantbetrieb so gut gefallen, dass er dort ein Praktikum machen wollte. Und weil er das Zubereiten von Speisen von zu Hause kannte, lag es nah, das Praktikum in der Küche zu machen. So kam eins zum anderen.

Thomas Mau bei der Arbeit hinterm Tresen. Foto: Fabian Hennig
Thomas Mau bei der Arbeit hinterm Tresen. Foto: Fabian Hennig

Auf die spätere Ausbildung zum Koch folgte eine weitere zum Restaurantfachmann. Darauf folgten mehrere Jobs in der Gastronomie und am Ende die Betriebsleiterstelle im “Bistro Elbwein” am Eppendorfer Weg – das er zwei Jahre geführt hat. Im Laufe der Zeit hat er dort immer wieder Vorschläge zur Verbesserung gemacht, bis ihm angeboten wurde, die Ladenfläche zu übernehmen. Dass das neue Restaurant “Leibgericht” heißen sollte, war für Mau schnell klar. Der deutsche Name repräsentiere sowohl die Karte wie auch, dass jeder Mensch ja ein Leibgericht hätte, erklärt Mau.

Alles hausgemacht

Vor allem eines war Mau bei seinem eigenen Restaurant wichtig: Dass kein Fertigessen angeboten wird und wirklich alles hausgemacht ist. Mau betont, dass sogar die Remoulade selbst hergestellt ist. Das Fleisch kauft er bei einem Schlachter in Schleswig-Holstein, das Sauerteigbrot für die Burger ist von Bäcker Gaues.

Trotz des sehr guten Eindrucks, den das Leibgericht hinterlässt, sind fleischlose Esser hier nicht an der richtigen Adresse. Als vegetarisches Hauptgericht gibt es nur Bauernfrühstück, Salate und Flammkuchen gibt es jeweils ohne Fleischbeilage. Die Burger gibt es dann wieder nur mit Angusbeef.

Ein Tipp zu Weihnachten: Wer besonders in festliche Stimmung kommen möchte, sollte das Leibgericht besuchen und dort Gänsekeulen essen. Mau hat das ganze Restaurant aufwendig mit Weihnachtsschmuck dekoriert – weil er Weihnachten so gerne mag. Zudem steht vor dem Restaurant ein Verkaufswägelchen, aus dem heiße Schokolade, Glühwein und Erbsensuppe ausgeschenkt wird.

Anzeige

News

16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies
2. August 2019

Polizei
Messer-Überfall auf Obst- und Gemüseladen im Heußweg

Am Freitag, den 2. August hat ein unbekannter Täter einen Obst- und Gemüseladen im Heußweg überfallen. Der Inhaber konnte ihn mit einem Messer vertreiben. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige