Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl

Einbrecher dank Zeugenaussagen festgenommen

Dank der tatkräftigen Hilfe zweier Passantinnen konnte die Polizei am Mittwoch in Stellingen vier Einbrecher festnehmen. Sie hatten Bargeld und Schmuck entwendet.

Von Lena Schnüpke

Am 24.04. gegen 11 Uhr morgens alamierte eine Passantin die Polizei: Sie hatte beobachtet, wie drei Männer und eine Frau aus einem Grundstück in der Großen Bahnstraße rannten und in einen roten Opel Vectra stiegen. Dieses Verhalten kam auch einer anderen Zeugin merkwürdig vor, weswegen sie ein Foto von den Flüchtenden schoss und sich das Kennzeichen des Wagens notierte.

Eine große Hilfe für die Polizei, die laut einer Pressemitteilung am Ende 1.000 Euro Bargeld sowie Goldschmuck sicherstellen konnte.

Fluchtversuch zu Fuß

Nachdem das Fluchtfahrzeug lokalisiert wurde, konnte es mithilfe von insgesamt acht Streifenwagen gestoppt werden. Die Einbrecher versuchten anschließend, ihre Flucht zu Fuß fortzusetzen, wobei sie einen Teil des entwendeten Goldschmucks wegwarfen.
Nachdem die 23-Jährige Frau und ihre drei männlichen Begleiter vorläufig festgenommen worden waren, stellte die Polizei das Fluchtfahrzeug sowie Einbruchswerkzeug sicher.

Weiteres Diebesgut gefunden

Am Tatort in der großen Bahnstraße entdeckten die Beamten anschließend zwei Wohnungstüren in einem Mehrfamilienhaus, die aufgehebelt worden waren.

Laut der Pressemitteilung konnte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Wohnung eines Tatverdächtigen durchsucht werden, wobei weiteres mutmaßliches Diebesgut gesichert wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Verwandter Inhalt

Menschen, ausgestellt und vorgeführt neben Tieren im Zoo: Was heute unmöglich scheint, etablierte Carl Hagenbeck ab 1875 in Europa. Jetzt fordert eine Petition, sein Denkmal im Tierpark zu entfernen.

Am Mittwoch hat ein Transporter einen Fahrradfahrer an der Kreuzung Holstenkamp/Große Bahnstraße erfasst. Nach Aussagen der Polizei fuhr der Radfahrer auf der falschen Straßenseite.

Das Orang-Utan-Gehege des Tierpark Hagenbeck hat seit Sonntag, den 24. Mai einen neuen Bewohner. Affen-Weibchen Toba war bis dahin unbemerkt schwanger.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen