Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Kammerspiele: Raum für neue Projekte im Logensaal
Das neue Programm für den Logensaal nimmt Gestalt an. Foto: Anja von Bihl

Theater

Kammerspiele: Raum für neue Projekte im Logensaal

Der Logensaal der Kammerspiele feierte kürzlich nach längerer Pause seine Wiederbespielung. Nun stellte das Team der Kammerspiele die neuen Projekte für den kleinen Saal vor.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Ende November feierte der Logensaal der Kammerspiele Hamburg bereits nach längerer Spielpause seine Wiedereröffnung. Mit einem Abend zu Ehren Wolfgang Borcherts am 21. November. Die Wiedereröffnung des kleinen Saals ermöglichte der Eigentümer Jürgen Hunke, denn er stellte den Kammerspielen den Raum mietkostenfrei für die nächsten zwei Jahre zur Verfügung.

Ein offener Raum für Projekte

Der Logensaal solle als “offener Raum für Projekte auf hohem Niveau” genutzt werden, so der Intendant der Kammerspiele Axel Schneider. Keinesfalls stehe er in Konkurrenz zu dem Programm, das im großen Saal bereits geboten wird, sondern sei eine Ergänzung zu diesem.

Dabei sei alles erlaubt: kein enger Spielplan, sondern “eine Möglichkeit zum Ausprobieren und Rumspinnen”. Es werde ein Herantasten daran, was mit dem Raum möglich ist.

Musikalisches Projekt

Eine dieser Möglichkeiten wird der “Groovy Tuesday” sein, ein musikalischer Abend an zunächst ein bis zwei Dienstagen im Monat. Viele der auftretenden Schauspieler seien sehr musikalisch und gingen auch außerhalb des Theaters musikalischen Projekten nach. So entstand die Idee zum “Groovy Tuesday”.

Unter anderem werden verschiedene Bands der Schauspieler im Logensaal auftreten. Der erste Konzertabend des “Groovy Tuesday” findet am 23. Januar statt. Dort tritt die Indierock-Band “Boehmer” auf, welche bereits am Wiedereröffnungsabend des Logensaals das Programm begleitete.

Weitere Talente wie das Singer-Songwriter-Duo “Sasa und der Bootsmann”, die Kleinband “Two Girls and a Boy”, der Schauspieler Tim Grobe oder die Sängerin und Schauspielerin Caroline Kiesewetter werden Groove in den Logensaal bringen.

Ein weiterer Termin für das musikalische Projekt ist der 13. März. An diesem Abend treten Cocodellos Kitchen auf – das Duo war schon in dem Stück “Auf alten Pfannen lernt man kochen” bei den Kammerspielen zu sehen.

Die Atmosphäre solle dabei aufgelockerter sein als bei Theateraufführungen. Die Bar im hinteren Bereich des Saals bleibe den Abend über geöffnet, es dürfe “getanzt und mitgewippt” werden, erklärt Anja del Caro, die Chefdramaturgin der Kammerspiele.

Eine Theaterpremiere im Logensaal

Natürlich werde es auch Schauspiel-Projekte im wiedereröffneten Saal geben. Zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar ist ein 1996 geschriebenes Stück angedacht. Das Stück “Lebensraum” von Israel Horovitz beginnt mit einer Bekanntmachung des deutschen Bundeskanzlers Tauber, der sechs Millionen Juden einlädt nach Deutschland zu kommen, “nach Hause” zu kommen.

Die drei Schauspieler sitzen am Ende des langen Tisches. Sie sitzen und lesen – dennoch spielen sie, eine Geschichte über “die große unleugbare Wahrheit Deutschlands”, wie es in dem Stück heißt.

“Drei Schauspieler, drei Stühle, drei Sakkos – das ist das Stück”, beschreibt Schneider das Werk. “Und eine Geschichte, die frappierend aktuell ist.”

Die Premiere wird bereits einen Tag vor dem Holocaust-Gedenktag, dem 26. Januar, gefeiert. Vier weitere Termine sind bisher angedacht. Doch feiert “Lebensraum” dann nicht nur in den Kammerspielen Premiere, sondern in ganz Deutschland. Es wird die deutschsprachige Erstaufführung des Theaterstücks.

Auch Kindern das Theater näher bringen

Der Logensaal soll außerdem einen Raum schaffen, in welchem Theater für Kinder erlebbar wird. Schon im Dezember startete das Theaterstück “Zum Glück gibt’s Freunde” im kleinen Saal. Dabei schrieb der Intendant Axel Schneider das gleichnamige Kinderbuch zu einem Theaterstück für Kinder ab drei Jahren um. Ein weiteres Stück für Kleinkinder soll bald folgen.

Anzeige

News

18. Oktober 2018

Museum
SEEFORFREE: Kostenloser Eintritt in Museen

Ab diesem Jahr ist der 31. Oktober als "Tag der Reformation" in Hamburg ein gesetzlicher Feiertag. Deswegen öffnen zahlreiche Museen in Hamburg ihre Türen und laden zu einem kostenfreien Besuch, ...

Nele Deutschmann
18. Oktober 2018

Verkehr
Unfall auf der Hoheluftchaussee: Zehn Verletzte

Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Bus der Linie 5 wurden am Mittwochnachmittag zehn Menschen verletzt. Es kam zeitweilig zu einer Vollsperrung. ...

Nele Deutschmann
18. Oktober 2018

Einweihung
Faustball: ETV wird nationaler Stützpunkt

Der ETV wurde zum nationalen Stützpunkt der "Deutschen Faustball-Liga" ernannt. Faustball als attraktive Sportart soll damit in Hamburg wieder bekannter werden. ...

Monika Dzialas
17. Oktober 2018

Fahrradsicherheit
“Radwegparker”: ADFC lässt Bürger “Denkzettel” verteilen

Der "ADFC Hamburg" und das "Forum Verkehrssicherheit" starten heute die Aktion "#radwegparker" gegen Falschparker auf Radwegen. Bei den "Denkzetteln" handelt es sich um symbolische Strafzettel, die jeder zu Hause ausdrucken ...

Fabian Hennig
16. Oktober 2018

Bauarbeiten
Bauarbeiten am Übergang Bundesstraße zur Osterstraße

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Übergang der Bundesstraße zur Osterstraße die kommenden sechs Wochen nur stadteinwärts befahrbar. Umleitungen für die Buslinie 4 sind eingerichtet. ...

Monika Dzialas
16. Oktober 2018

Eidelstedt
Fahrerflucht: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 31-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. ...

Robin Eberhardt
16. Oktober 2018

Diebstahl
Schiffsglocke im Tierpark Hagenbeck geklaut

Allabendlich wird die Schiffsglocke geläutet, wenn der Tierpark Hagenbeck seine Tore für Besucher schließt. Unbekannte haben vergangene Woche die Glocke gestohlen. ...

Robin Eberhardt
Veranstaltung am 23. Oktober um 17:45

“Dogman” im Filmraum

Der Filmraum in Eimsbüttel zeigt das italienische Drama “Dogman”. Gelegenheit die spannende Geschichte von Marcello zu verfolgen, habt ihr am Dienstag, den 23. Oktober. “Dogman” steht über der Tür des Schönheitssalons ...

Alicia Wischhusen
15. Oktober 2018

Neuer Vorstand
Beiersdorf: Stefan De Loecker wird neuer Vorstandsvorsitzender

Im Juni dieses Jahres kündigte der Vorstandsvorsitzende der Beiersdorf AG an, dass er Ende 2018 von seinem Posten zurücktritt. Heute gab der Eimsbütteler Aktienkonzern seinen Nachfolger bekannt. ...

Robin Eberhardt
Veranstaltung am 29. Oktober um 18:30

Podiumsdiskussion: Digital in die Zukunft

Für uns ist ein Leben ohne Internet unvorstellbar, für viele Inder aber noch immer Realität. Die indische Regierung nahm sich dieses Problems an und stieß dabei auf neue Herausforderungen. Eine ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Oktober um 20:00

Filmpremiere im Abaton: An den Rändern der Welt

Sie leben an den Rändern der Welt – fernab von Fernsehen, Kühlschrank und Fast Food. Indigene Völker auf der ganzen Welt trotzen extremen Lebensbedingungen mit jahrhundertealtem Wissen. Ein neuer Dokumentarfilm ...

Alicia Wischhusen
15. Oktober 2018

Radverkehrsförderung
Heußweg wird umgebaut

Vom 15. Oktober bis voraussichtlich zum 21. Dezember wird der Heußweg zwischen Henriettenstraße und Eimsbütteler Marktplatz umgebaut. Mit Verkehrseinschränkungen ist zu rechnen. ...

Monika Dzialas
14. Oktober 2018

Artenschutz
Harter Winter für Eichhörnchen: Zufüttern empfohlen

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und die Eichhörnchen beginnen, ihre Wintervorräte anzulegen. Durch zusätzliches Füttern kann es ihnen erleichtert werden, den Winter zu überstehen. Noch wichtiger als genug ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 28. Oktober um 20:00

Theaterpremiere “Die Therapie”

2006 erschien der Psychothriller “Die Therapie” von Sebastian Fitzek. Ende Oktober bringt das “Theater im Zimmer” die immer noch aktuelle und fesselnde Geschichte auf die Bühne.  Keine Zeugen, keine Spuren, keine ...

Alicia Wischhusen
13. Oktober 2018

Internationale Zusammenarbeit
“Parlamentarisches Patenschafts-Programm”: Gastfamilien gesucht

Seit 1983 organisiert die "Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit" ein Austauschprogramm für junge Berufstätige aus Deutschland und den USA. Für die US-amerikanischen Teilnehmer in Hamburg fehlen jedoch noch die passenden ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 26. Oktober um 18:30

Eimsbütteler Laternenumzug am 26. Oktober

Wenn Kinderchöre erklingen und bunte Lichtkreationen das Viertel erhellen, ist es wieder so weit. Mit dem jährlichen Laternenumzug wird der Herbst eingeläutet. Ende Oktober geht es auch in Eimsbüttel los. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 25. Oktober um 20:00

“Ripe & Ruin” im Logo

“Ripe & Ruin” ist Alternative-Rock aus St. Pauli. Nicht unverdient ist die Aufmerksamkeit, die diesem Trio in der letzten Zeit zugekommen ist. Davon überzeugen könnt ihr euch bald selbst. Das Rock-Trio “Ripe ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 19. Oktober um 19:00

Klavierabend mit Salome Jijeishvili

Zur Eröffnung der Shigeru Lounge von Kawai im Pianohaus Huster präsentiert die junge, mehrfach ausgezeichnete Pianistin Salome Jijeishvili Werke berühmter Komponisten von Rameau, Scarlatti und Mozart bis hin zu Chopin, ...

Eimsbütteler Nachrichten
11. Oktober 2018

Schließung
“Gorilla Grill” hat geschlossen

Lediglich das Packpapier in den Fenstern verrät, dass der "Gorilla Grill" im Eppendorfer Weg überraschend schloss. Die Räumlichkeiten wird das "Hatari - Pfälzer Stube" übernehmen. ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 27. Oktober um 20:00

Friedemann im Logo

Das Logo ist der richtige Anlaufpunkt seine Livemusik-Gelüste zu stillen. Alle Punkrock-Fans sollten den 27. Oktober deshalb in ihrem Kalender markieren, denn der Musiker Friedemann ist zu Besuch in Hamburg. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige