arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Karstadt-Kaufhof-Fusion: Umbauarbeiten in Eimsbüttel werden fortgesetzt
Die Karstadt-Filiale in Eimsbüttel wird momentan umgebaut. Unklar bleibt, ob zukünftig Filialen geschlossen werden. Foto: Maximilian Neumann

Zusammenschluss

Karstadt-Kaufhof-Fusion: Umbauarbeiten in Eimsbüttel werden fortgesetzt

Während der Umbau der Karstadt-Filiale an der Osterstraße in vollem Gange ist, wurde bekanntgegeben, dass die Kaufhausketten Kaufhof und Karstadt fusionieren. Dies sorgt bundesweit für Verunsicherung bei den Angestellten.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Es hatte sich bereits über einen längeren Zeitraum abgezeichnet: Am Dienstag gaben die traditionsreichen Kaufhausketten Karstadt und Galeria Kaufhof ihren Zusammenschluss bekannt. Beide Ketten erhoffen sich dadurch eine Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition und Kosteneinsparungen.

Obwohl offiziell von einer gleichberechtigten Fusion die Rede ist, hält die Signa-Holding des Karstadt-Eigentümers René Benko künftig die Mehrheit der Anteile. Außerdem wird der Karstadt-Chef Stephan Fanderl die Leitung des neuen Großkonzerns, mit dann europaweit 243 Standorten und insgesamt rund 32.000 Mitarbeitern, übernehmen.

Nicht nur die deutschen Kaufhof- und Karstadt-Filialen, sondern auch die Karstadt-Sporthäuser sowie die zum Konzern gehörenden Kauf- und Warenhäuser in Belgien und den Niederlanden werden unter der neuen Holding vereint.

Verunsicherung unter den Angestellten

Ob Filialen geschlossen oder Beschäftigte entlassen werden, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Nach Medieninformationen sollen sowohl Karstadt als auch Galeria Kaufhof zunächst als Marken bestehen bleiben.

Dennoch stellt sich für die rund 1.200 Beschäftigten in allen Hamburger Filialen nun vor allem die Frage, wie sicher ihr Arbeitsplatz jetzt noch ist.

Während Karstadt durch einen harten Sanierungskurs zurück in die schwarzen Zahlen gekommen ist, haben die Kaufhof-Filialen schon seit längerer Zeit mit Umsatzrückgängen zu kämpfen.

Für Spekulationen über Schließungen und Stellenabbau sorgen nun die sogenannten Doppelstandorte, wie zum Beispiel in der Mönckebergstraße. Hier befinden sich die Häuser von Karstadt und Kaufhof in unmittelbarer Nähe zueinander.

Auswirkungen auf die Karstadt-Filiale in Eimsbüttel?

Während der Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof bundesweit für Aufregung sorgt, schreitet in Eimsbüttel der Umbau der Karstadt-Filiale an der Osterstraße voran. Die Eröffnung ist für Oktober geplant.

Auf Nachfrage bei der Firmenzentrale, wollte man zum aktuellen Zeitpunkt keine Auskünfte über mögliche Veränderungen geben und auch die Mitarbeiter vor Ort konnten sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht äußern.

Im März sprach die Filialgeschäftsführerin Christin Krümmel im Interview mit den Eimsbütteler Nachrichten von der Rolle des Nahversorgers, die das Warenhaus in Eimsbüttel einnimmt. Im Gegensatz zu der Filiale in der Mönckebergstraße, die sehr viel stärker von Touristen besucht wird, spiele die lokale Ausrichtung beim Umbau eine wichtige Rolle.

Durch die Modernisierung ist also davon auszugehen, dass die Eimsbütteler Filiale auf einem guten Weg ist, um nicht von Stellenabbau oder gar einer Schließung betroffen zu sein.

Anzeige

News

Veranstaltung am 26. November um 20:00

Dokumentation: Der marktgerechte Patient

Der Dokumentarfilm “Der marktgerechte Patient” möchte die gefährlichen Auswirkungen der Ökonomisierung auf Patienten und Klinikbeschäftigte aufzeigen. Am Montag habt ihr im Abaton die Möglichkeit, den beiden Filmemachern Fragen zum Thema zu ...

Fabian Hennig
Anzeige
20. November 2018

Stellenanzeige
Kommissionierer auf Minijob-Basis für die Abendschicht gesucht

Willkommen bei MSV Medien Special Vertrieb GmbH + Co. KG - Ihrem Spezialisten der Literaturbeschaffung und des Medienmanagements für Unternehmen. ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 28. November um 20:00

Jo Nesbø an der Uni Hamburg

Jo-Nesbø-Fans aufgepasst: Als Nachzügler des “Harbour Front Literaturfestival” liest der Großmeister norwegischer Kriminalliteratur an der Universität Hamburg aus seinem neuen Roman “Macbeth – Blut wird mit Blut bezahlt”. Bei der ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 1. Dezember um 12:00

“Weinverliebt”: Liebe geht durch den Magen und Wein auch

Ein Glas mit gutem Wein ist sowohl zum Festessen als auch in gemütlicher Runde zum Feierabend unverzichtbar. Er besänftigt die Gemüter und schafft Raum für philosophische Debatten über Sinn, Unsinn ...

Monika Dzialas
17. November 2018

Musik
Hector: “Gegen Funk bin ich allergisch”

Gestern veröffentlichte die Eimsbütteler Indierock-Band "Hector" ihre neue Single. Wir haben Sänger Martin und Gitarristen Chris zum Gespräch getroffen. Bei Bier, Whisky und Gin Tonic geht es um Sex ...

Nele Deutschmann
16. November 2018

Lebensrettung
“Nivea Preis”: Niendorfer Schwimmlehrer ausgezeichnet

Zum 30. Mal wurde am Mittwoch der "Nivea Preis für Lebensretter" vergeben. Prominente Laudatoren ehrten in vier Kategorien besondere Personen und Gruppen, die sich mit Rettungsmaßnahmen rund ums Wasser ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 23. November um 19:00

Klavierabend mit Kaori Zinke

Die Konzertpianistin Kaori Zinke ist zu Gast in der Shigeru Lounge von Kawai Hamburg im Pianohaus Huster. Die mehrfach ausgezeichnete Pianistin präsentiert an diesem Abend Werke von Scarlatti, Schubert, Chopin und Debussy. Kawai ...

Eimsbütteler Nachrichten
15. November 2018

Jugendsport
Uwe-Seeler-Preis: Niendorfer TSV und ETV gewinnen

Im Rathaus wurde am frühen Abend der Uwe-Seeler-Preis verliehen. Die Ehrung geht in diesem Jahr an die beiden Eimsbütteler Vereine "Niendorfer TSV von 1919" und den "Eimsbütteler Turnverband" (ETV). ...

Fabian Hennig
15. November 2018

Integration
Flüchtlingsheim an der Schmiedekoppel schließt

Die "Erstaufnahmestelle Schmiedekoppel" wird Ende des Jahres offiziell geschlossen. Zwei Jahre lang hatten Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) hier Flüchtlinge versorgt. ...

Alicia Wischhusen
14. November 2018

Kultur gegen Rassismus
Erklärung der Vielen: Eimsbütteler Kulturschaffende sind dabei

Vergangene Woche unterzeichneten Hamburger Kulturschaffende die Erklärung der Vielen. Sie stehen auf für Offenheit und Toleranz und gegen Diskriminierung. Auch Eimsbütteler Kulturbetriebe haben unterschrieben. ...

Monika Dzialas
13. November 2018

Neueröffnung
“Hausmusik”: Hier spielt die Musik

An der Osterstraße 179 gibt es bald Musik auf die Ohren. Am 17. November feiert das Team um Lukas Tügel mit einem bunten Programm die Neueröffnung der Musikschule "Hausmusik". ...

Nele Deutschmann
13. November 2018

Polizeieinsatz
Polizei stellt Drogen sicher

Nachdem die Polizei im Goldregenweg einen Einbruch in ein Einfamilienhaus vermutete, fanden sie statt Einbrechern 37 Kilogramm Marihuana, zwei Kilogramm Kokain und neun Gramm Amphetamine. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 25. November um 14:00

Adventsbasar des DRK

Die ersten Weihnachtssüßigkeiten stehen längst in den Supermarktregalen und viele können es kaum erwarten. Wer sich angesprochen fühlt, der darf sich freuen, denn Ende November starten die ersten Weihnachtsmärkte und ...

Alicia Wischhusen
Anzeige
13. November 2018

Anzeige
Angebot bei K&HD²: 30% Rabatt auf Einzelstücke

Bei K&HD² findet ihr Produkte der Marke Filson ebenso wie gebrauchte Kleinmöbel mit Schwerpunkt auf Eames Chairs. ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 24. November um 10:00

Veganer Weihnachtskochkurs im “Kurkuma”

Schon bald ist es wieder so weit: In wenigen Wochen beginnt die Adventszeit. Für den ein oder anderen haben die Weihnachtsvorbereitungen längst begonnen. Und so stellt sich früher oder später ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige