arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “Kleiner Kaktus”: Kakteen für Eimsbüttel
Eimsbüttels erster Kakteenladen gehört Andrea Abramowski. Foto: Alicia Wischhusen

Neueröffnung

“Kleiner Kaktus”: Kakteen für Eimsbüttel

Vergangenen Monat eröffnete in der Lindenallee Hamburgs erstes, reines Kakteengeschäft. Eigentlich hatte die Inhaberin, Andrea Abramowski, bereits einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

“Die Leute sind verrückt nach Kakteen”, sagt Andrea Abramowski, Inhaberin des Ladens “Kleiner Kaktus” in der Lindenallee. Seit dem 9. Juni verkauft sie hier Kakteen und Sukkulenten in allen erdenklichen Ausführungen.

Sukkulenten sind Kakteen, die als “saftreich” bezeichnet werden. In ihren dicken Blättern kann eine Sukkulente, Wasser speichern und überlebt so lange Trockenphasen.

Ein Kakteenladen für Eimsbüttel

Der “Kleine Kaktus” ist Hamburgs erster reiner Kakteenladen. Egal ob groß oder klein, mit Stacheln oder ohne, Sukkulente oder Kaktus – Andrea Abramowski hat eine Menge davon in ihrem Laden. Zwischen drei und 115 Euro kosten die Pflanzen.

Kaktus ist nicht gleich Kaktus. Foto: Alicia Wischhusen

In ihrem Studium hat sie sich mit Migration beschäftigt

Vor allem Frauen Mitte 20 und älter würden ihre Kakteen abnehmen, stellt die Eimsbüttelerin fest. “Aber auch Männer kommen vorbei, um Kakteen zu kaufen. Dann aber meistens für ihre Freundinnen”, lacht Andrea Abramowski. “Ich habe das Gefühl, dass ganz Eimsbüttel schon längst mit Kakteen versorgt sein müsste.”

Auch in ihrer Eimsbütteler Wohnung würden rund 30 Exemplare stehen. “Eimsbüttel brauchte einen Kakteenladen”, erzählt sie. Und so kam es dazu, dass sie den Laden “Kleiner Kaktus” in der Lindenallee öffnete.

Das sind die kleinsten Kakteen in Andrrea Abramowskis Laden. Foto: Alicia Wischhusen

Eigentlich hatte sie einen anderen Weg eingeschlagen. In ihrem Studium habe sie sich mit Migration beschäftigt, berichtet sie. Mit dem “Kleinen Kaktus” erfüllt sich die Eimsbüttelerin einen Wunsch. “Ich wollte unbedingt etwas Eigenes machen”, sagt Abramowski. Heute gehört ihr Hamburgs erster Kaktus-Laden in Eimsbüttel.

Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige