Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Fotos: ALINASCHUERFELD / PRTS / fundament.clothing
Magazin #22

Manufakturen: Made in Eimsbüttel

Manufakturgeflüster: Künstlerisches, Kulinarisches, Handgemachtes – hier findest du eine Auswahl von Produkten „Made in Eimsbüttel“.

Von Marianne Bruhns

Kissen mit Ausdruck – PILOMI

Das eigene Porträt oder ein Bildnis des Hundes auf einem Kissen? Christine Bandszus malt mit Nadel und Faden und verwandelt schlichte Leinenkissen in Polster mit Mienenspiel. So begrüßt dich dein Zuhause immer mit einem bekannten Gesicht.

pilomi.com

Pilomi
Foto: Pilomi

Tausend Teile Kunst – PRTS

Puzzeln ist Yoga für die Seele – finden Ninja, Adrian, Pelle und Jan von PRTS. Sie entstauben die Puzzle-Szene und bringen Werke junger Künstler auf Karton. Wer das Puzzle zusammengesetzt hat, erhält außerdem das Motiv als limitierten Kunstdruck. Für jedes verkaufte Puzzle spendet PRTS einen Teil an eine NGO für Geflüchtete und Asylsuchende.

prts-art.de

Foto: PRTS

Nachhaltig auf Schritt und Tritt – ALINASCHUERFELD

Die Designerin Alina Schürfeld erschafft Schuhe, die auf dem Fundament der Nachhaltigkeit fußen. Sie kombiniert umweltfreundliche Materialien mit traditioneller Handwerkskunst. Denn die Stiefeletten aus pflanzlich gegerbtem Leder sind rahmengenäht – eine aufwändige Technik, die zu besonders haltbaren Schuhen führt. Weniger als ein Prozent aller Schuhe weltweit entstehen durch diese Machart.

alinaschuerfeld.com

Foto: Alina Schürfeld

Keine Überproduktion – fundament. clothing

Mode muss nicht schnelllebig und Kleidung nicht durchgehend verfügbar sein – das ist das Motto des Eimsbütteler Labels fundament. clothing. Sie produzieren nachhaltige Streetwear – und das ausschließlich auf Bestellung. Deshalb ist jede Kollektion streng limitiert. Die nächste erscheint am 1. April.

fundament-clothing.com

Foto: Fundament.Clothing

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Eimsbüttel geht raus: Das Magazin #24 ist da! Über das Leben vor der Tür und jede Menge neue Ideen.

Alles neu macht der Mai: Das Magazin #23 ist da. Wo Eimsbüttel aufblüht – ab heute in der neuen Ausgabe zum Thema Stadtgrün nachzulesen.

Zwischen Abschlusszeugnis und Arbeitsvertrag: Die Pandemie beeinflusst den Berufseinstieg von Jugendlichen. Eine Eimsbütteler Berufsberaterin im Gespräch.

In der Osterstraße eröffnet ein „Nadi-Markt“. Wo früher „Schuhkay“ war, wird es fortan orientalische Produkte geben.

-
Neu im Stadtteilportal
Café Lorenz

Margaretenstraße 76
20357 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern