arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Neueröffnung: “Tanzsalon” im Sorthmannweg
Inhaberin Eike Mecklenburg mit Kursteilnehmer Volker. Foto: Anna Korf

Neueröffnung

Neueröffnung: “Tanzsalon” im Sorthmannweg

Letztes Wochenende hat im Sorthmannweg eine ADTV-Tanzschule eröffnet. Die alten Räumlichkeiten werden abgerissen. Deshalb musste der Tanzsalon umziehen und hat nach sechs Jahren Suche eine passende Location gefunden.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Am Tag vor der Eröffnungsfeier waren sie bis 2 Uhr in der Nacht da, erzählt Inhaberin Eike Mecklenburg. “Zur Einweihungsfeier sind viele bekannte, aber auch viele neue Leute gekommen”, freut sie sich.

Aus Autohaus wurde Tanzschule

Der Tanzsalon im Sorthmannweg war früher ein Autohaus, inzwischen ist daraus ein geräumiges Studio mit zwei Tanzsälen, einer Bar und Sitzgelegenheiten geworden.

Frau Mecklenburg ist seit 30 Jahren Tanzlehrerin, ihre Schule gibt es seit 13 Jahren. “Die Schule gehört zum ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband e.V.), was ein Gütesiegel ist. Dennoch ist es wegen der Musik schwer, Räumlichkeiten zu finden”, berichtet sie. Das Autohaus hatte im Vorfeld schon den passenden Schnitt, was den Umbau erleichtert hat. Und auch die Lage ist ein Plus: “Wir sind gut zu Fuß zu erreichen. Auch die Nähe zur Osterstraße ist ein Vorteil”, schildert die Tanzlehrerin.

Vielfältiges Kursangebot

Drei Lehrkräfte sind zur Zeit im Tanzsalon tätig. Das Kursangebot ist vielfältig, an sechs Tagen in der Woche ist von Kindertanzen über Jugendtanzgruppen bis zu Hochzeitstanzkursen alles vertreten. Insbesondere die Anfängerkurse seien besonders beliebt, so Mecklenburg. Einsteiger können sich beispielsweise im Wiener Walzer, Disco-Fox oder Cha Cha Cha ausprobieren.

Wer einen Kurs verpasst hat, kann die versäumte Stunde problemlos in einem Parallelkurs nachholen. “Für Leute mit verrückten Arbeitszeiten ist das von Vorteil”, sagt sie.

Jeder so, wie er mag

Im Tanzsalon wird eine lockere Atmosphäre großgeschrieben: “Jeder ist bei uns so willkommen, wie er ist”, sagt die Inhaberin. Das fängt bei der Kleidung an und hört bei der Paarbildung auf. In der Tanzschule ist die Paarbildung nämlich gemischt. Das heißt, es kann jeder tanzen, mit wem er möchte, ob Frau mit Frau, Mann mit Mann oder Frau mit Mann. “Wer Interesse hat, kann jederzeit vorbeikommen und reinschnuppern”, ermutigt sie.

Anna Korf
Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige