Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Auf dem Osterstraßenfest ist sicher wieder ordentlich was los. Foto: Ada von der Decken
Auf dem Osterstraßenfest ist jedes Jahr ordentlich was los. Foto: Ada von der Decken
Osterstraßenfest 2016

Die Straßenfest-Saison beginnt trotz Baustelle

Nicht im Mai, sondern schon an kommendem Wochenende findet 2016 das Osterstraßenfest statt. Der Osterstraßenumbau macht es möglich. Trotz Baustelle gibt es auch in diesem Jahr zwei Bühnen und jede Menge zu Essen und zu Trinken. Das Straßenfest ist zwar das Größte in Eimsbüttel, aber nicht das einzige. Wo in diesem Jahr noch gefeiert wird, verrät euch dieser Artikel.

Von Annika Demgen

Und so war das Osterstraßenfest 2016: Triff Riesen, Feen und Flohmarkt-Engel in unserem Rückblick.

300.000 Menschen, 30.000 Liter Getränke, 200 gewerbliche Stände zwischen Schulweg und Methfesselstraße – 2015 hat das Osterstraßenfest einen beeindruckenden Umfang erreicht. Kein Vergleich mehr zu den Anfängen, als das Straßenfest noch ein Nachbarschaftsprojekt war. Inzwischen wird das Ereignis vom Veranstalter Schankwerk und dem Verein Osterstraße betrieben. Auch Jürgen Asmuß, einer der Initiatoren des Fests, steht jedoch immer noch an seinem Bierstand und freut sich über den alljährlichen Zulauf.

Die Bauarbeiten rund um den Fanny-Mendelssohn-Platz sollen bis zum Wochenende abgeschlossen sein, damit der Kern der Osterstraße auch frei ist für die Buden und die Bühnen. Konzerte gibt es an der Ecke zum Heußweg und an der Ecke zur Emilienstraße. Insgesamt zehn Bands treten am Samstag und Sonntag auf. Zum Programm. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist eine Smartphone-Ralley. Der Verein Mobile Bildung lotst mithilfe der App „Bildungsroute“ Teilnehmer durch Eimsbüttel, stellt ihnen Rätsel und Fotoaufgaben, immer mit dem Ziel über fairen Handel und nachhaltigen Konsum zu infomieren. Die Aufgaben wurden von Schülern der Stadtteilschule Stellingen erstellt. Preise winken für die schnellste und kreativste Gruppe. Treffpunkt ist vor dem Weltladen Osterstraße am 23. April um 11:30 Uhr. Außerdem findet am 24. April gleichzeitig mit dem Flohmarkt auf dem Ostertraßenfest auch der Anwohner-Flohmarkt auf dem Else-Rauch-Platz statt. Und auch die Eimsbütteler Nachrichten sind an beiden Plätzen mit einem Stand vertreten. Trödel-Fans kommen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten.

Sperrungen

Wie schon an vergangenem Wochenende wird auch diesen Samstag und Sonntag die Osterstraße in einem Bereich komplett für den Verkehr gesperrt. Zwischen Methfesselstraße und Schulweg gibt es bereits ab Freitag ab 22 Uhr kein Durchkommen mehr. Die Sperrung endet am Montag um neun Uhr. Der Bus stadteinwärts hält an der Haltestelle Osterstraße wieder ab Montag um fünf Uhr. Lieferanten, die am Montag vor neun Uhr zwischen Methfesselstraße und Heußweg beliefern wollen, müssen über Lappenbergsallee und Schwenckestraße ausweichen. Um zwischen Schul- und Heußweg zu liefern, ist die Anfahrt via Schulweg oder über Fruchtallee/Emilienstraße notwendig.

Weitere Feste

Das Osterstraßenfest ist auch in diesem Jahr nur der Anfang der Festival-Saison in Eimsbüttel. Schon im Juni könnt ihr wieder draußen feiern. Am 18. findet das Bunte Dinner auf dem Else-Rauch-Platz statt. Ab 16 Uhr sind alle Anwohner eingeladen, sich mit Klapptisch und -stuhl und Essen zu bewaffnen und gemeinsam mit den Nachbarn ein Abendessen im Freien zu genießen.

Weiter geht es im Juli mit dem Tibargfest. Das findet vom 1. bis zum 3. Juli in Niendorf statt. Gefeiert wird in der Einkaufsstraße Tibarg sowie im Tibarg-Center. Neben verschiedenen Verkaufs- und Gastronomieständen gibt es auch Live-Musik und ein Kinderprogramm. Zu den Highlights zählt das Feuerwerk am Samstagabend und der Flohmarkt am Sonntag.

Vom 2. bis zum 4. September wird der Else-Rauch-Platz zur Bühne für das Methfesselfest. Das Methfesselfest wird von Initiativen, Gruppen und Privatpersonen auf ehrenamtlicher Basis organisiert. Kommerzielle Stände wird man hier vergebens suchen, dafür gibt es alljährlich eine bunte Mischung aus Live-Musik, Spiel- und Unterhaltungsangeboten für die Kleinen, politischen Beiträgen und Podiumsdiskussionen, einen Anwohnerflohmarkt und Poesie aus dem Stadtteil.

Zum dritten Mal findet vom 25. bis zum 28. August das Weinfest Osterstraße auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz statt. Wie im letzten Jahr wird es neben einer großen Weinauswahl auch Live-Musik geben. Ebenfalls im August und vom gleichen Veranstalter, dem Verein Osterstraße, organisiert, steht auch das Weiße Dinner an. Ein genauer Termin ist jedoch noch nicht bekannt.

Mehr Veranstaltungen.

Verwandter Inhalt

Stadtteil- und Kulturzentrum
„Kreativhaus Eimsbüttel“ ist eröffnet

Das „Kreativhaus Eimsbüttel“ hat am 17. Oktober in der Telemannstraße Eröffnung gefeiert. Ab sofort bietet es einen Begegnungsort für Kreativität, Kultur und das nachbarschaftliche Zusammenkommen im Stadtteil.

Lebensmittelverteilung
Götterspeise sucht Unterstützer

Seit 2012 verteilen freiwillige Helfer der Aktion „Götterspeise“ fast täglich gespendete Lebensmittel an jedermann. Damit das Projekt bestehen bleiben und sich weiterentwickeln kann, suchen die Helfer nun Unterstützung.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben mehrere unbekannte Männer das Resturant „La Paz“ im Heußweg mit einer Schusswaffe überfallen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Am 25. September hat in den Räumen des ehemaligen Cafés Osterdeich das „Herz und Bauch“ eröffnet. In dem Café trifft balinesische Exotik auf hamburgische Gemütlichkeit.

-
Neu im Stadtteilportal
Lotsen.Shop

Hoheluftchaussee 29
20253 Hamburg

Anzeige
Anzeige