arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Osterstraße: Kritik am Verkehrskonzept
Die Fahrradspur war eigentlich für Radfahrer gedacht. Foto: Anja von Bihl

Beschluss der Bezirksversammlung

Osterstraße: Kritik am Verkehrskonzept

Der Heußweg soll dem Beispiel der umgestalteten Osterstraße folgen. Das hat die Bezirksversammlung Eimsbüttel mehrheitlich beschlossen. Doch wurde auch Kritik am Verkehrskonzept der Osterstraße laut: Immer wieder komme es zu Konflikten zwischen Autofahrern und Radfahrern.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Deutliche Kritik an der Umgestaltung der Osterstraße haben Abgeordnete der Bezirksversammlung geäußert. Peter Gutzeit von der Linksfraktion erklärte das dortige Verkehrskonzept für gescheitert. “Radfahrer trauen sich dort kaum noch lang”, erklärte Gutzeit und forderte: “Da muss noch etwas verändert werden.”

Vor allem Autofahrer, die in zweiter Reihe auf dem Fahrradstreifen oder den Verkehrsinseln in der Mitte der Fahrbahn parken, sorgen bei Radfahrern für Unmut. In einer Umfrage der Eimsbütteler Nachrichten haben allerdings zwischenzeitlich mehr als die Hälfte der Teilnehmer Verständnis für die Falschparker signalisiert. Mittlerweile ist die Stimmung gekippt: Mehr als zwei Drittel der Umfrageteilnehmer verurteilen das Verhalten der Autofahrer.

“Müssen die neue Straßenform verteidigen”

Auch der Grünen-Abgeordnete Fabian Klabunde meint, “dass wir die neue Straßenform an der Osterstraße verteidigen müssen. Wir müssen klarmachen, dass ein solches Verhalten ein Rechtsbruch ist”, so Klabunde weiter.

Das Bezirksamt geht mittlerweile jedoch hart gegen Autofahrer vor, die den Mittelstreifen als Parkplätze missbrauchen. Zuletzt wurden mehrere Autos abgeschleppt. Das “rücksichtslose” Verhalten sei nicht hinnehmbar, da es Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer provoziere, heißt es aus dem Bezirksamt. Auch der Lieferverkehr werde dadurch ebenso behindert wie der Busverkehr. “Die Verwaltung muss gegen dieses ordnungswidrige Handeln vorgehen, um die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs sicherzustellen”, heißt es aus dem Bezirksamt weiter.

Bezirksamt arbeitet an Lösungen für die Osterstraße

Einzelne Fahrzeughalter schadeten dadurch dem Ruf der Autofahrer insgesamt  und provozierten bauliche Maßnahmen, die das Erscheinungsbild des Stadtraums negativ beeinflussen. Dabei verweist das Bezirksamt auf freie Stellflächen in den Parkhäusern an der Osterstraße.

Ob weitere bauliche Maßnahmen an der Osterstraße folgen, ist derzeit noch offen. “Das Bezirksamt arbeitet aktuell an Lösungen, die noch zu bewerten sind.”

Trotz aller Kritik soll der Heußweg dem Beispiel der Osterstraße folgen. Die Verkehrsführung soll im Abschnitt zwischen Osterstraße und Stellinger Weg verändert werden, um die Sicherheit insbesondere für Kinder zu erhöhen. Die Kosten für die Maßnahme in Höhe von insgesamt 725.000 Euro sollen aus der Rahmenzuweisung für den Straßenausbau sowie aus Sondermitteln finanziert werden. Dem Antrag der rot-grünen Koalition stimmte die Mehrheit der Bezirksversammlung zu.

Der Artikel wurde aktualisiert. Als dieser Artikel verfasst wurde, zeigten rund 50 Prozent der Umfrageteilnehmer Verständnis für die Autofahrer. Das Umfrageergebnis hat sich geändert und zeigt nun eine deutliche Mehrheit derjenigen, die das Verhalten der Autofahrer als “dreist” einschätzen. 

Anzeige

News

13. Juni 2019

Neueröffnung
“Kokosmädchen”: Handgestochene Tattoos im Henriettenweg

"Kokosmädchen" hat im Henriettenweg ein Tattoostudio eröffnet. Denise Pittelkow setzt auf minimalistische Motive, die sie per Hand sticht. Ihrer Meinung nach hat die "Handpoke-Technik" viele Vorteile. ...

Alicia Wischhusen
13. Juni 2019

Nachverdichtung
Stellinger Markt: Ein neues Quartier für Eimsbüttel

Am Sportplatzring in Stellingen entsteht ein neues Quartier mit Wohn- und Flaniermöglichkeiten. An dem Bauprojekt sind insgesamt vier Bauunternehmen und mehrere Architektenbüros beteiligt. 2020 soll der erste Abschnitt fertiggestellt werden. ...

Alicia Wischhusen
7. Juni 2019

Perspektivwechsel
Einen Tag im Rollstuhl mit Oliver Schmidt

Wie ist es, seinen Alltag mit dem Rollstuhl zu bewältigen? Der Eimsbütteler Oliver Schmidt hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Menschen diese Perspektive erleben zu lassen. Unsere Autorin hat ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 15. Juni um 11:00

Karl Schneider Fest

Das 1929 errichtete Eckgebäude in der Osterstraße 120 Ecke Heußweg 33 wurde von dem Architekten Karl Schneider entworfen und begründete bereits damals zusammen mit dem ebenfalls von Karl Schneider geplanten ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Tanztheater
Zwischen Individuum und Gruppe: Tanzprojekt “Emergenz” feiert Premiere

Im Rahmen des Live Art Festivals präsentiert "Kampnagel" vom 5. bis 8. Juni die Massenperformance "Emergenz" des chilenischen Choreografen Jose Vidal. Vier teilnehmende Tänzer aus Eimsbüttel erzählen, worum es geht. ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Sport
Spielplan der Beachvolleyball-WM 2019 steht fest

Gestern wurde der Spielplan der diesjährigen Beachvolleyball-WM ausgelost. Auch die Hamburger Sportler Laura Ludwig, Margareta Kozuch, Julius Thole und Clemens Wickler nehmen an der Weltmeisterschaft am Rothenbaum teil. ...

Alicia Wischhusen
4. Juni 2019

Neueröffnung
Herzgrün: Österreichische “Schmankerlstube” eröffnet im Heußweg

Das "Herzgrün" im Heußweg führt österreichische Feinkost. Der naturverbundene Geschäftsführer Gunnar Heydenreich ist Österreicher durch und durch. ...

Alicia Wischhusen
2. Juni 2019

Neueröffnung
“Mia Mio”: Nachfolger von “Die Pampi”

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés "Die Pampi" hat vor einigen Wochen das Café "Mia Mio" eröffnet. Der Wechsel kam für eine der Parteien nicht ganz freiwillig.  ...

Sahra Vittinghoff
31. Mai 2019

Eidelstedter Kulturhaus
Hakenkreuze auf Ausstellungsobjekte zu NSU-Morden gemalt

In den vergangenen Monaten wurde das Eidelstedter Bürgerhaus mehrfach mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Symbole aus der Nazizeit Deutschlands wurden unter anderem an Objekte einer Ausstellung zum Thema der NSU-Morde gemalt. ...

Catharina Rudschies
30. Mai 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Bellealliancestraße

Was haben eine ungewöhnliche Liebesbeziehung und ein verlorener Kampf mit der Namensgebung der Bellealliancestraße zu tun? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh

Unsere Partner

Anzeige