Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Der Mann, der mit Pfefferspray um sich gesprüht hat, ist der Polizei bekannt. Foto: HamburgNews
Der Mann, der mit Pfefferspray um sich gesprüht hat, ist der Polizei bekannt. Foto: HamburgNews
Polizei

Fettstraße: Anwohner versprüht Pfefferspray

In der Fettstraße kam es in den Morgenstunden zu einem Vorfall mit Pfefferspray. Schulkinder und Reinigungskräfte erlitten Reizungen.

Von Franziska Ringel

Am Montagmorgen sprühte ein Anwohner der Fettstraße Pfefferspray um sich. Das bestätigte die Polizei. Bei dem Vorfall in einem Hauseingang wurden Anwohner und Reinigungskräfte verletzt.

Anzeige

Pfefferspray: Betroffene haben leichte Verletzungen

Die Tat soll sich gegen 7:45 Uhr ereignet haben. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei Kinder, die auf dem Weg zur Schule waren, und Reinigungskräfte im Hauseingang. Sie wurden nach dem Reizgas-Angriff von Sanitätern vor Ort versorgt.

Nach Angaben der Polizei hat der mutmaßliche Täter, der der Polizei bekannt ist, das Reizgas nicht gezielt auf die Betroffenen gerichtet.

Warum der Anwohner das Pfefferspray versprüht hat, ist bislang nicht bekannt. 


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Arbeitsmodelle der Zukunft Anzeige
Das sind die flexiblen Arbeitsmodelle der Zukunft

Möchten Sie herausfinden, welches flexible Arbeitsmodell zu Ihnen passt? In diesem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen.

Mit einer Gedenktafel wollen Schülerinnen des Emilie-Wüstenfeld-Gymnasiums an verfolgte Schülerinnen aus der NS-Zeit erinnern. Im vergangenen Jahr haben sie deren Lebenswege recherchiert.

Die Grünen müssen bei der Bezirkswahl in Eimsbüttel deutliche Verluste hinnehmen, während es bei den anderen Parteien nur leichte Veränderungen gibt. Für eine Überraschung sorgt Volt.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern