Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Das Jugendorchester gibt Im Mireille Saal ein Konzert. Möglich ist das in Corona-Zeiten, weil Bezirksversammlung Sondermittel gewährt.
Das Jugendorchester spielt am 22. Februar im Miralles Saal der Jugendmusikschule. Foto: Eimsbütteler Nachrichten
Konzert

Sondermittel für Jugendorchester

Das Jugendmusikorchester kann spielen: Finanzrisiko für das Konzert wird mit Sondermitteln des Bezirks abgesichert.

Von Christian Litz

Das Konzert des Vereins Junges Orchester Hamburg am 22. Februar kann stattfinden, auch wenn das finanzielle Risiko der Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie und der möglichen Auflagen groß ist. Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass es einen Zuschuss aus bezirklichen Sondermitteln für das Konzert geben wird.

Anzeige

Das Junge Orchester will im Miralles Saal der Jugendmusikschule am Mittelweg spielen und dabei möglichst niedrige Eintrittspreise verlangen, um Menschen „unabhängig von ihrer finanziellen Ausstattung den Konzertbesuch zu ermöglichen“. Außerdem sollen geflüchtete und obdachlose Menschen kostenlos Eintritt erhalten.

Corona erschwert Finanzplanung

Weil wegen der aktuellen Corona-Pandemie keine genaue Finanzplanung möglich war, sowohl das Spendenaufkommen als auch die Besucherzahl unplanbar sei, hatte das Orchester Zuschüsse für die Saalmiete beantragt.

Die Fraktionen der Grünen, der CDU und der SPD hatten vorab im Kerngebietsausschuss für den Zuschuss gestimmt. In der großen Versammlung stimmten dann alle dafür. Je nachdem, was bei dem Konzert eingenommen wird, stehen nun Sondermittel von knapp 5.700 Euro zusätzlich zur Verfügung, um ein mögliches Defizit zu decken.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Breakdance, Rap und Graffiti: Um diese Themen dreht sich der Unterricht der ersten Hip-Hop-Klasse Deutschlands an der Ida-Ehre-Schule. Rapper Torch unterstützt das Schulprojekt.

Kleine und große Laterne-Läufer ziehen Ende Oktober mit musikalischer Begleitung durchs Quartier. Treffpunkt ist an der Telemannschule.

Am Donnerstag hat sich für 15 Hamburgerinnen und Hamburger ein Traum erfüllt. Das „Pianohaus Trübger“ hat zum Jubiläum Klaviere verschenkt. Unter den Gewinnern ist der 12-jährige Bo Petersen aus Eimsbüttel.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern