Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Nach dem juristischen Hin und Her der letzten Monate finden Stadt und Anwohner nun eine gemeinsame Lösung. Foto: Berit Köhler.

Sophienterrasse: Einigung steht kurz bevor

Die Auseinandersetzung um die Unterbringung von Flüchtlingen in Harvestehude ging bis vor das Oberverwaltungsgericht. Jetzt sind Stadt und Anwohner kurz vor einer Einigung.

Von Helene Flachsenberg

„Innerhalb von wenigen Tagen“ sei mit einem Ergebnis zu rechnen, so der Sprecher des Bezirksamts Eimsbüttel, Elmar Schleif. Schon seit 14 Tagen verhandele die Stadt mit den Anwohnern, die gegen das geplante Flüchtlingsheim geklagt hatten.
Nun streben die Parteien einen Vergleich, also eine auf beidseitigem Einverständnis beruhende Lösung, an. Diese werde sich an dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts orientieren.

Das würde heißen: Im ehemaligen Kreiswehrersatzamt könnten 190 statt der ursprünglich vorgesehenen 220 Flüchtlinge einziehen. Außerdem soll die Unterbringung auf 10 Jahre begrenzt sein.
Wie und wann die Einigung genau umgesetzt wird, wird nach Abschluss der Verhandlungen bekannt gegeben.

Mit diesem Thema beschäftigen wir uns auch in unserer neuen Sonderausgabe #2 “Wohnen”.

Triff deine neuen Nachbarn: Mehr Informationen über Flüchtlinge in Eimsbüttel in unserer audiovisuellen Pageflow-Reportage.

Flüchtlingsunterkünften in Eimsbüttel: Wir geben einen Überblick über die Standorte und zeigen euch, wo ihr wie helfen könnt.

Verwandter Inhalt

Die Ida Ehre Schule in Eimsbüttel kommt gut mit den neuen Regeln im Unterricht zurecht. Doch der Aufwand ist hoch und Präsenzunterricht bleibt unersetzlich.

Bei einem Unfall in Harvestehude ist eine Fahrradfahrerin leicht verletzt worden. Ein Smart erfasste die Frau beim Abbiegen.

Der syrische Geiger Ghaleb Jazmati gibt heute ein Benefizkonzert auf seinem Balkon in Harvestehude. Mit den Spenden will er seinen Bruder in Damaskus weiterhin unterstützen können.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal Eimsbüttel retten!
Secondprimo!

Eppendorfer Weg 78
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen