Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die U1 wird vom 16. Juli bis 26. August zwischen drei Haltestellen gesperrt. Bild: Hochbahn

Sperrung der U1 ab Donnerstag

Ab dem 16. Juli bis einschließlich zum 26. August wird die U-Bahnlinie U1 zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg gesperrt. Die Stationen Hallerstraße, Stephansplatz und Klosterstern werden parallel barrierefrei ausgebaut.

Von Lukas Gilbert

Im Rahmen des städtischen Großprojektes „Barrierefreier Ausbau“ sollen bis Anfang des nächsten Jahrzehnts sämtliche U Bahn Stationen Hamburgs barrierefrei ausgebaut werden. Während an der Hallerstraße schon länger gebaut wird, laufen die Bauarbeiten an den Haltestellen Stephansplatz und Klosterstern erst seit Ende Juni. Die Hochbahn erhöht hier die Bahnsteige, installiert Orientierungshilfen für sehbehinderte Menschen und beginnt mit dem Einbau von drei Aufzügen.

Während den Sommerferien, also vom 16. Juli bis 26. August, wird der Verkehr der U1 zwischen Jungfernstieg und Kelinghusenstraße im Rahmen der Umbaumaßnahmen unterbrochen. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. In einer Pressemitteilung weist die Hochbahn darauf hin, dass sich die Fahrzeiten um etwa 20 Minuten verlängern können.

Abgeschlossen sollen die Bauarbeiten in diesem Jahr lediglich an der Hallerstraße sein. Die Station Stephansplatz soll nach den Plänen der Hochbahn im Sommer 2016, der U-Bahnhof Klosterstern erst im Herbst 2016 fertig werden.

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Wenn es zwickte und zwackte, hatte Oma meist das richtige Hausmittel zur Hand. Doch welche davon helfen wirklich? Was ist wissenschaftlich belegt? Wir haben bei der Apothekerin Stephanie Mehrhoff nachgefragt.

Seit fast 75 Jahren versorgt das Team der MOPO seine Leser mit News, Reportagen, Kommentaren und Analysen zur Lage in der schönsten Stadt der Welt. Und nun, im Jubiläumsjahr, wird es eine der wohl wichtigsten Veränderungen überhaupt für das kleine und unabhängige Medienhaus geben. Die Tageszeitung wird zur WochenMOPO. Und zwar am 12. April.

Fit zu sein, setzt nicht unbedingt voraus, jeden Tag Salat zu essen. Jedoch können wir wohl mit dem, was wir essen, unsere Gene beeinflussen. Ein Gespräch mit Professor Baris Tursun über die Epigenetik.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-

Hallerplatz 10
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern