arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Teile Eimsbüttels bald autofrei?
Viele Eimsbütteler haben Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Stellplatz. Foto: Alicia Wischhusen

Verkehr

Teile Eimsbüttels bald autofrei?

Die Grünen haben ein Pilotprojekt zum Test von autofreien Zonen in Eimsbüttel beantragt. Diese sollen die Lebensqualität aller Bürger verbessern.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

18 Uhr in Eimsbüttel: Hier endet der Tag für viele Eimsbütteler mit der vergeblichen Suche nach einem geeigneten Stellplatz für ihren PKW. Die unzureichenden Parkplätze veranlassen einige Autofahrer zum Parken auf Geh- und Fahrradwegen – längst kein seltenes Bild mehr in den Straßen Eimsbüttels.

Als Reaktion auf die hohe Verkehrsdichte wurde erst vor Kurzem ein Pilotprojekt zur Erprobung von autofreien Zonen in Ottensen beschlossen. Jetzt haben die Grünen der Bezirksversammlung Eimsbüttel einen ähnlichen Antrag vorgelegt. Darin fordern sie eine Testphase für kleinteilige, autofreie Zonen in Eimsbüttel.

“Ein erheblicher Gewinn für die Lebensqualität der Bürger”

“Es besteht erheblicher Parkdruck”, heißt es in einer Drucksache der Bezirksversammlung. Und das obwohl mehr als die Hälfte der Eimsbütteler Haushalte kein eigenes Auto habe. “Der öffentliche Raum im Kerngebiet ist stark von fahrenden und parkenden Autos geprägt”, heißt es weiter.

Der Antrag der Grünen zielt darauf ab, die Lebensqualität der Eimsbütteler Bürger zu verbessern. “Solche ‘Straßenparks’ sind Gebiete, in denen KFZ-Parkplätze und parkende Autos die Ausnahme sind”, heißt es darin. Kleinteilige autofreie Zonen wären ein erheblicher Gewinn für die Lebensqualität aller Bürger im Bezirk. Das Projekt solle nicht zeitlich begrenzt, sondern schrittweise ausgeweitet werden.

Kein Anspruch auf einen Stellplatz

Antragsteller Fabian Klabunde von den Grünen stellt sich diese Zonen wie “stark begrünte Spielstraßen” vor. Straßenparks seien zum Beispiel im Grindelviertel oder in der Osterstraße denkbar. Welche Straßen tatsächlich in Frage kommen, soll das Bezirksamt klären. Voraussetzung für die Realisierung des Projektes sei aber eine gute Nahverkehrsanbindung. Klabunde hofft, dass sich das Bezirksamt gleich nach der Wahl zur Bezirksversammlung mit dem Projekt beschäftigt.

“Der Antrag fordert verfügbare Mietparkflächen in der Umgebung, darüber hinaus gibt es jedoch keinen Anspruch auf kostenlose Abstellung des Kfz in unmittelbarer Wohnortnähe”, sagt der Abgeordnete. Das sei auch heute schon so.

Lieferanten und Anwohner mit privatem Stellplatz sollen weiterhin die Möglichkeit haben, mit Schrittgeschwindigkeit in die Straßenparks einzufahren. “Denkbar ist auch, im oder am Straßenpark Parkplätze für Car-Sharing und Elektroautos bereitzustellen”, so Klabunde. “Ein wichtiger Bestandteil für die Umsetzung eines Straßenparks wäre die Bürgerbeteiligung”, meint er.

CDU befürchtet Verschärfung des Problems

Die CDU sieht das Pilotprojekt kritisch: “Da es um einen sehr verdichteten Bereich geht, macht es uns Sorge, dass noch mehr Parkplätze wegfallen könnten”, sagt Rüdiger Kuhn, Vorsitzender der CDU-Fraktion Eimsbüttel. Denn die Zahl der PKW-Zulassungen würde nicht sinken. Er befürchtet, dass sich die Situation durch die Straßenparks verschärft. Trotzdem sei eine Prüfung des Projektes lohnenswert, wenn die Bevölkerung solche Maßnahmen befürworte, so Kuhn.

Die SPD möchte dem Prüfauftrag der Grünen beim nächsten Kerngebietsausschuss zustimmen, erklärt Moritz Altner von der SPD. “Falls es überhaupt geeignete Straßen für eine solche Idee in Eimsbüttel gibt, werden wir nach Abschluss der Prüfung diskutieren, ob und wie die Idee der Grünen von uns unterstützt werden kann”, versichert er.

Anzeige

News

20. Mai 2019

Bezirkswahlen
Wie schafft man bezahlbaren Wohnraum in Eimsbüttel, Herr Gottlieb?

Wohnen in Eimsbüttel wird immer teurer. Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen? Ein Interview mit dem Spitzenkandidaten der SPD Eimsbüttel, Gabor Gottlieb. ...

Catharina Rudschies
19. Mai 2019

Neueröffnung
Parea: “In Griechenland bekommst du Gyros nur in Imbissbuden”

Mitten im Herzen Eimsbüttels eröffnete Anfang Mai das griechische Restaurant "Parea". Der Besitzer setzt auf frische, saisonale und regionale Küche. ...

Sahra Vittinghoff
18. Mai 2019

Bezirkswahlen
Verkehr in Eimsbüttel: “Wir brauchen mehr intelligente Lösungen”

Klaus Krüger, FDP-Kandidat für die Bezirkswahl in Eimsbüttel, fordert mehr intelligente Lösungen im Verkehr. Sein größtes Ziel: mehr Fluss im Individualverkehr. ...

Catharina Rudschies
17. Mai 2019

Politik
“Nachbarschaft gestalten”: Steg am Weiher soll ersetzt werden

Bei der Initiative "Nachbarschaft gestalten" konnten die Eimsbütteler Vorschläge zur Aufwertung des Bezirks machen. Einige der Maßnahmen sind mittlerweile beantragt oder schon beschlossen – so wie die Erneuerung des Stegs ...

Alicia Wischhusen
16. Mai 2019

Veranstaltungstipps
“Die Lange Nacht der Museen” steht vor der Tür

In diesem Jahr öffnen am 18. Mai zur "Langen Nacht der Museen" 57 Hamburger Häuser ihre Pforten und laden zum nächtlichen Kulturgenuss quer durch die Hafenstadt ein. ...

Sahra Vittinghoff
16. Mai 2019

Bezirkswahlen
Weg vom Auto? “Unsere Verkehrspolitik ist nicht mehr zeitgemäß”

In ihrem Wahlprogramm für die Bezirkswahlen fordern die Grünen Eimsbüttel eine Wende in der Verkehrspolitik. Wir haben mit der Spitzenkandidatin der Grünen, Lisa Kern, gesprochen: Wie soll der Verkehr in ...

Catharina Rudschies
16. Mai 2019

Nachruf
Erinnerungen an Wiltrud Rosenkranz

Sie war als “Miss Osterstraße” bekannt, machte das Osterstraßenfest zum längsten Straßenfest Hamburgs und war bis zuletzt Ehrenmitglied des Osterstraße e.V. Am 21. April ist Wiltrud Rosenkranz verstorben. ...

Vanessa Leitschuh
16. Mai 2019

Europawahl
Europawahl: Die Wahlprogramme der Parteien im Überblick

Am 26. Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Wir haben die Wahlprogramme der gängigen Parteien zusammengefasst. ...

Alicia Wischhusen
15. Mai 2019

Tierschutz
Taube mit Luftgewehr angeschossen

Ein Unbekannter hat vor einigen Wochen in der Emilienstraße auf eine Taube geschossen. Vor wenigen Tagen wurden Tierschützer auf die verletzte Taube aufmerksam - in ihrem Flügel steckte noch das ...

Alicia Wischhusen
14. Mai 2019

FAQ
Wie funktioniert die Europawahl?

Am 26. Mai werden die Vertreter des Europäischen Parlaments gewählt. Wen wählt man da eigentlich? Und wie funktioniert die Wahl? Alle Fakten im Überblick. ...

Catharina Rudschies
14. Mai 2019

Polizei
Osterstraße: Tatverdächtiger nach Überfall auf Handyladen festgenommen

Nach dem Überfall auf einen Handyladen in der Osterstraße konnte am Freitag ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Dieser soll auch für einen Überfall am Eppendorfer Baum verantwortlich sein. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige