Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Auch wenn man es kaum glauben mag: Baumstachler haben in der Natur Feinde. Wölfe, Marder und Füchse trachten den unglaublich niedlichen, aber pieksigen Tieren nach ihrem Leben. Foto: Moritz Gerlach
Auch wenn man es kaum glauben mag: Baumstachler haben in der Natur Feinde. Wölfe, Marder und Füchse trachten den unglaublich niedlichen, aber pieksigen Tieren nach ihrem Leben. Foto: Moritz Gerlach
Wuff, Miau und Töröööö

Tierisch Eimsbüttel

Sie sind treue Gefährten, hin und wieder Nervensägen und die meiste Zeit zuckersüß: Das Beste aus Eimsbüttels Tierwelt, haben wir für euch in einer Galerie zusammengefasst.

Von Dilara Acik

Ob Hund, Katze, Elefant oder Mata-mata: In Eimsbüttel gibt es die unterschiedlichsten Tiere. Wir haben für euch einen Blick in unser Bilderarchiv geworfen und uns an viele Stories und mehr erinnert, bei denen Tiere die Hauptrolle gespielt haben. Egal ob außergewöhnliche Vierbeiner im Tierpark Hagenbeck oder die Ente aus dem Weiher von nebenan. Und auch die Eimsbütteler Nachrichten selbst haben ein tierisches Maskottchen.

Tierisch Eimsbüttel – unsere Besten

Wir freuen uns auch weiterhin über interessante und kuriose Geschichten unserer tierischen Nachbarn. Falls ihr auch ein Tierbild für unsere Galerie habt oder eine tierische Story für uns, dann schreibt uns an redaktion@eimsbuetteler-nachrichten.de!

Weitere Tierartikel aus Eimsbüttel findest du hier.

Verwandter Inhalt

Jetzt reicht’s: Die Politik geht gegen die feiernden Massen am Schulterblatt vor. Gestern hat das Bezirksamt Eimsbüttel ein Verbot für den Außer-Haus-Verkauf von Alkohol am Wochenende erlassen. Reaktionen aus dem Stadtteil.

Politiker, Wirt, Organisator und Ideengeber: Der Eimsbütteler Marco Scheffler war ein Tausendsassa. Mit seinem vielfältigen sozialen Engagement und seinen bunten Ideen hat er den Stadtteil mitgestaltet und lebenswerter gemacht.

Das „Kreativhaus Eimsbüttel“ feiert am Montag das Ende seiner Corona-Pause. Die Kurse und Veranstaltungen in dem Kulturzentrum gehen wieder los – auch neue Angebote sind dabei.

Auf gute Nachbarschaft: Schon lange wollte Nima Sharifi mit ihrem Mann ein Restaurant eröffnen – Nachbarin Maria machte es möglich.

-

Eifflerstraße 1
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen