Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Am 26. Mai wird gewählt. Symbolbild: Alicia Wischhusen
Europa- und Bezirkswahlen

Wahlen 2019: Bezirksamt Eimsbüttel sucht Wahlhelfer

Das Bezirksamt Eimsbüttel sucht derzeit noch Wahlhelfer für die Bezirks- und Europawahlen im Mai. Bewerben kann sich jeder, der wahlberechtigt ist.

Von Alicia Wischhusen

Ende Mai können die Eimsbütteler gleich mehrere politische Entscheidungen treffen: die Bezirks- und Europawahlen stehen an. Stimmzettel ausgeben, Wahlberechtigungen prüfen und Stimmen auszählen – für die Wahlen am Sonntag, den 26. Mai, und die Auszählung am Montag, den 27. Mai, sucht das Bezirksamt Eimsbüttel noch Wahlhelfer.

Wer qualifiziert sich zum Wahlhelfer?

Wahlhelfer kann grundsätzlich jeder werden, der volljährig ist und in Hamburg wohnt.

„Das ist ein hoch interessantes Ehrenamt und Demokratie live. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden durch ihre Aufgaben geleitet, erhalten eine Aufwandsentschädigung und auf Wunsch eine Bescheinigung für den Lebenslauf“, sagt Kreiswahlleiter Dr. Andreas Aholt.

Wie lange dauert der Einsatz?

Die Wahlhelfer arbeiten in zwei Schichten zwischen 8 und 18 Uhr und werten im Anschluss sowie am darauffolgenden Montag die Stimmen aus. Für Auf- und Abbauarbeiten sollten die Bewerber zusätzlich Zeit einplanen. Für ihr Engagement als Wahlhelferin beziehungsweise Wahlhelfer in Hamburg erwartet die Ehrenamtlichen eine Aufwandsentschädigung zwischen 30 und 60 Euro für Sonntag sowie 100 bis 120 Euro für Montag.

Wie kann ich mich bewerben?

Wer sich für das Amt des Wahlhelfers interessiert, schickt eine formlose Bewerbung an wahlhelfer@eimsbuettel.hamburg.de oder bewirbt sich online über das Hamburg Serviceportal.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Kühle Getränke an heißen Tagen: Die Tagesaufenthaltsstätte in der Bundesstraße ist eine wichtige Anlaufstelle für wohnungslose Menschen.

Der 31-Jährige war jahrelang Jugendwart bei der Freiwilligen Feuerwehr Eimsbüttel und leitet sie mittlerweile als Wehrführer. Für seinen Einsatz erhielt Tobias Moll jetzt den Bürgerpreis Eimsbüttel.

Mit einem knappen Vorsprung sichert sich Till Steffen in Eimsbüttel überraschend das Direktmandat. Niels Annen zieht nur über die Liste ein – für Rüdiger Kruse reicht es nicht.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
STIMMDICH® Hamburg

Lappenbergsallee 35
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern