Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die meisten Stimmen bei der Europawahl in Deutschland erhielt die Union. Die Grünen konnten ihren Stimmanteil verdoppeln. Foto: Screenshot Infogramm
Die meisten Stimmen bei der Europawahl in Deutschland erhielt die Union. Die Grünen konnten ihren Stimmanteil verdoppeln. Foto: Screenshot Infogramm
Europawahl

Wahlergebnisse Europawahl 2019: vorläufige Ergebnisse

Trotz deutlicher Verluste geht die Union als stärkste Kraft aus der Europawahl in Deutschland hervor. Die Grünen sind die klaren Sieger: Sie konnten ihren Stimmanteil im Vergleich zur letzten Wahl verdoppeln und überholen somit auch die SPD.

Von Catharina Rudschies

Die vorläufigen Ergebnisse für die Europawahl zeigen: Die Union aus CDU und CSU sowie die SPD verlieren deutlich an Stimmen. Die CDU/CSU ist mit 28,9 Prozent dennoch stärkste Kraft. Die SPD fällt auf 15,8 Prozent. Sieger der Wahl sind klar die Grünen, die ihren Stimmanteil von 10,7 auf 20,5 Prozent in etwa verdoppeln konnten.

 

AfD 11 Prozent Stimmenanteil

Die AfD erhielt bei der Europawahl 11 Prozent der Stimmen. Damit legt sie im Vergleich zur letzten Wahl zwar einige Prozentpunkte zu. Trotzdem ist das vorläufige Ergebnis nicht so hoch, wie die letzten Umfragen vor der Wahl es vorhersagten.

Die FDP konnte ihr Ergebnis um 2 Prozentpunkte verbessern und erreichte 5,4 Prozent. Auch die Satirepartei Die Partei gewann 1,8 Prozent an Stimmen hinzu und landete von vormals 0,6 auf 2,4 Prozent Stimmanteil. Die Linke erhielt 5,4 Prozent. Insgesamt wählten 12,9 Prozent der Wähler andere Parteien.

Wahlbeteiligung deutlich gestiegen

Die Wahlbeteiligung zur Europawahl ist in Deutschland deutlich gestiegen. Nachdem bei der vergangenen Wahl im Jahr 2014 lediglich 43,09 Prozent der deutschen Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben, waren es dieses Jahr 61,4 Prozent. Sie liegt damit so hoch wie lange nicht mehr.

Vorwahlerhebungen von Infratest dimap ergaben, dass die Bürger dieses Mal zur Europawahl gingen, weil sie sich klar für die Europäische Union aussprechen wollten. Ein Grund war, dass sie dem Erstarken der Rechten entgegentreten wollten. Die Europawahlen wurden sonst oft als eine Wahl zweiter Klasse angesehen.

Gleichzeitig Bezirkswahlen in Eimsbüttel

Die Europawahl fand in Hamburg gleichzeitig mit den Bezirkswahlen statt. Die Ergebnisse für die Bezirkswahl in Eimsbüttel werden am Vormittag des 27. Mai erwartet.

Die präsentierten Zahlen sind die vorläufigen Ergebnisse des Bundeswahlleiters, Stand 27. Mai 2019, 09:20 Uhr. 

Wie wurde bei der Europawahl in Eimsbüttel und Hamburg abgestimmt? 

Alle Infos zu den Wahlen 2019, findest du hier

Verwandter Inhalt

Im Wahllokal am Langenfelder Damm vertauschte der Wahlvorstand leere Stimmzettel mit ausgefüllten Wahlkreislisten. Einen Teil der Stimmzettel konnte die Stadtreinigung wiederfinden.

Die Hamburger haben eine neue Bürgerschaft gewählt. Mittlerweile sind alle Stimmen für die Landeslisten ausgezählt. Die FDP hat die Fünf-Prozent-Hürde nicht geschafft. Hier die Ergebnisse der Auszählung.

Bürgerschaftswahl 2020
So hat Eimsbüttel gewählt

Die Hamburger haben gestern über die Vergabe der Sitze im Landesparlament entschieden. Wie waren die Stimmenverhältnisse in den Eimsbütteler Stadtteilen? Eine Übersicht der Wahlergebnisse im Bezirk.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen