Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die rote Linie ist der neue Tempo-30-Abschnitt. Quelle: Copyright 2019 GeoBasis-DE / BKG (copyright 2009) Google
Geschwindigkeitsbegrenzung

Weidenallee bekommt Tempo 30

Die Weidenallee erhält eine Tempo-30-Geschwindigkeitsbegrenzung, allerdings nicht auf der kompletten Strecke.

Von Fabian Hennig

Nach dem Umbau der Weidenallee wird dort Tempo 30 als Geschwindigkeitsbegrenzung eingeführt, bestätigt ein Sprecher der Polizei Hamburg. Allerdings wird die Straße zwischen Eimsbüttel und der Schanze nicht auf der gesamten Länge zur Tempo-30-Strecke.

Zwischen der Hausnummer 58/60 (Ecke Fruchtallee) und der Margaretenstraße wird in Zukunft langsamer gefahren. Damit werden rund 330 Meter der 440 Meter langen Straße zu Tempo 30. Wann die Schilder für die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgestellt werden, ist bislang unklar.

Der Wunsch nach Tempo 30 für die Osterstraße

Mit dem Umbau der Osterstraße sind die Eimsbütteler laut unserer Umfrage nur mäßig zufrieden, eine Auswertung ergab die Durchschnittsnote 4+. Vor allem wünschen sich die Eimsbütteler ein Tempo-30-Limit.

Begrenzung gilt Montag bis Freitag zwischen 6 und 19 Uhr

Unter bestimmten Verkehrsbedingungen wird in Hamburg mittlerweile vor Schulen, Kitas, Senioren- und Pflegeheimen Tempo 30 eingeführt. So zum Beispiel auch im Eppendorfer Weg, der auf ganzer Länge zur Tempo-30-Zone wird.

Weil sich auf dem neuen Tempo-30-Abschnitt mehrere Kitas befinden, hatte die Innenbehörde beschlossen, durch eine langsamere Geschwindigkeit für mehr Sicherheit zu sorgen.

Verwandter Inhalt

In den frühen Morgenstunden haben Unbekannte die Scheiben des Sterne-Restaurants „Jellyfish“ mit Stein- und Betonbrocken eingeschlagen. Es ist in Eimsbüttel der zweite Fall von Vandalismus innerhalb einer Woche.

Im Eppendorfer Weg soll nach dem Ausbau der Veloroute 13 Tempo 30 gelten. Übergangsweise gilt das Tempolimit schon für Teilabschnitte. Der „Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer“ gab bekannt, mit der Planung der baulichen Umstrukturierung begonnen zu haben.

Designerin Sahra Tehrani entwirft und produziert in Eimsbüttel Fair-Trade-Mode. Um mehr Platz für ihr Studio zu haben, ist sie im Februar von der Weidenallee 61 in die nicht weit gelegene Nummer 6 umgezogen.

Am 25. September hat in den Räumen des ehemaligen Cafés Osterdeich das „Herz und Bauch“ eröffnet. In dem Café trifft balinesische Exotik auf hamburgische Gemütlichkeit.

-
Neu im Stadtteilportal
LITTLE GLOW

Stresemannstraße 73
22769 Hamburg

Anzeige
Anzeige