arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Weltseniorentag: Zum Klönschnack auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz
Zum Klönen und Kuchen essen auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz. Foto: Monika Dzialas

Engagement

Weltseniorentag: Zum Klönschnack auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz

Um auf die Gefahren von Einsamkeit im Alter hinzuweisen, organisierte der Verein “Freunde alter Menschen e.V.” am heutigen Weltseniorentag einen Klöntisch auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich Passanten auf einen Schnack dazusetzen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Zum heutigen Weltseniorentag fanden in Hamburg zahlreiche Aktionen statt, um auf das Leben älterer Menschen aufmerksam zu machen. Der Verein “Freunde alter Menschen e.V.” startete zu diesem Anlass die Kampagne #MachMitBeimWir und organisierte einen Klöntisch auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz.

Im Alltag begegnen

Einsamkeit wird mit zunehmendem Alter ein immer präsenteres Thema. Doch laut Kerstin Hoffmann vom  “Freunde alter Menschen e.V.” beschränke sich die Vereinsamung nicht nur auf Menschen, die ins Rentenalter eintreten oder Familienangehörige verloren haben. Aus diesem Grund will der Verein mit der heute gestarteten Kampagne #MachMitBeimWir vorsorgen und “die Leute aufrütteln, etwas untereinander und miteinander zu unternehmen”, berichtet Hoffmann.

View this post on Instagram

Die Kuchen für die morgige Aktion auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz sind gebacken. Kirsch-Schokokuchen, Apfel-Mandel-Zimt-Kuchen und Marmorkuchen nach Omas Rezept warten auf euch. Kommt unbedingt beim Klön-Tisch vorbei! Wir freuen uns auf euch! #hamburg #Eimsbüttel #Eimsbush #kampagne #campaign #machmitbeimwir #notalone #nichtalleine #inthistogether #againstloneliness #gegeneinsamkeit #kuchen #cake #gemeinsamstatteinsam #sozialesengagement #socialengagement

A post shared by Freunde alter Menschen e. V. (@machmitbeimwir) on

Insgesamt sind zwölf Aktionen bis Weihnachten geplant, die den “Anstoß für ein neues Wir-Gefühl” geben sollen. Ziel sei es, das Bewusstsein für die Mitmenschen zu stärken und Begegnungen im Alltag zu schaffen. Zum Start der Kampagne stellten die Initiatoren auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz einen Klöntisch auf und luden zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen ein. Dadurch sollte ein Ort für neue Kontakte unter bisher noch unbekannten Nachbarn geschaffen werden.

Klönen gegen Einsamkeit

In den kommenden Tagen folgt über soziale Medien eine 15-Tages-Challenge, in der Teilnehmer tägliche Aufgaben in Bezug auf einen bewussten Umgang mit ihren Mitmenschen erfüllen sollen. Darüber hinaus will der Verein demnächst einen Klönpott im “Café Osterdeich” anbieten, der den Anfang für eine spontane Unterhaltung machen soll. Die Wahl dieser speziellen Tasse signalisiere die Bereitschaft, sich mit fremden Menschen unterhalten zu wollen, die ebenfalls ihr Heißgetränk in dieser Tasse bestellen.

Um auf Herausforderungen des Alterns aufmerksam zu machen, will die Freiwilligenorganisation mit einem Anzug, der das Altern simuliert, auf die Straße gehen. Damit können auch jüngere Menschen die körperlichen Einschränkungen im Alter nachvollziehen und entwickeln ein Verständnis dafür.

Der Verein blickt auf eine lange Geschichte zurück. Er wurde 1946 in Paris gegründet, um einsame ältere Menschen zu unterstützen. Deutschlandweit entstand der erste Treffpunkt 1991 in Berlin. 2014 folgte schließlich der Hamburger Ableger. Unter dem Motto “Gemeinsam gegen einsam” vermitteln die Mitglieder Besuchspartnerschaften und bringen ältere Menschen, die nach neuen Kontakten suchen, mit freiwilligen Mitarbeitern zusammen. Dafür werden die Interessen abgeglichen und gemeinsame Kennenlerntreffen organisiert.

Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige