arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Winterdienst: Schneeräumen in Eimsbüttel
Gehwege müssen im Winter geräumt werden. Foto: Dennis Imhäuser

Frost

Winterdienst: Schneeräumen in Eimsbüttel

Jetzt wird es richtig Winter und am Wochenende wird Frost erwartet. Da stellen sich jedes Jahr die gleichen Fragen: Wer ist eigentlich für den Winterdienst verantwortlich? Bis wann und wie breit müssen Wege geräumt werden? Ist Streusalz erlaubt oder verboten?

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Laut dem Deutschen Wetterdienst wird es an diesem Wochenende in den Nächten zu Minusgraden kommen. Heute soll es tagsüber trübe und bewölkt werden und in der Nacht zu Sonntag fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Aber vor allem in der Nacht von Sonntag auf Montag soll es bis zu -6 Grad Celsius kalt werden. Hier ein kurzer Winterdienst-Guide für Hausbesitzer, Vermieter und Mieter:

Wann muss ich den Gehweg vor meinem Haus von Schnee und Eis befreien?

Unverzüglich nach dem Ende des Schneefalls oder bei Entstehen von Eisglätte muss der Gehweg entlang deines Grundstücks befreit werden. Bei anhaltendem Schneefall nach 20 Uhr muss der Gehweg bis 8:30 Uhr des Folgetags geräumt sein. An Sonn- und Feiertagen bis 9:30 Uhr.

Bei starkem und anhaltendem Schnee- und Glatteisaufkommen ist der Gehweg regelmäßig frei zu halten.

Wer ist für die Räumung des Gehwegs verantwortlich?

Wenn der Vermieter niemand anderen damit beauftragt hat, ist der Mieter für die Räumung verantwortlich. Sollte es sich um ein Haus mit mehreren Wohnungen handeln, so muss der zuständige Anwohner oder Hauswart durch einen Aushang im Hausflur mit Namen und Adresse bekannt gegeben werden.

Ist eine externe Firma mit der Räumung beauftragt, so sind die Mieter trotzdem verpflichtet, dass die Arbeiten rechtzeitig und ordnungsgemäß durchgeführt wurden.

Wie räume ich richtig und wo muss ich räumen?

Nicht mit Tausalzen! Diese sind auf Gehwegen verboten, um die Umwelt zu schützen. Streut ausschließlich mit Sand oder Splitt. Die öffentlichen Wege entlang eines Grundstücks müssen mindestens in der Breite von einem Meter geräumt werden, damit zwei Fußgänger aneinander vorbeigehen können. Treppen sind in voller Breite von Schnee und Eis zu befreien.

Auch öffentliche Gehwege ohne Straßenanbindung müssen vom Anlieger geräumt werden. Sollte euer Haus an einem Fußgängerüberweg wie Ampelanlage oder Zebrastreifen liegen, so ist die Schneeschaufel bis zur Bordsteinkante zu schwingen.

Bei Fragen steht euch die Winterdienst-Hotline der Stadt Hamburg zur Verfügung: 040/ 25 76 13 13. Weitere Informationen findet ihr im Hamburgischen Wegegesetz (HWG) und im Flyer der Stadt Hamburg zum Winterdienst.

Anzeige

News

13. Juni 2019

Neueröffnung
“Kokosmädchen”: Handgestochene Tattoos im Henriettenweg

"Kokosmädchen" hat im Henriettenweg ein Tattoostudio eröffnet. Denise Pittelkow setzt auf minimalistische Motive, die sie per Hand sticht. Ihrer Meinung nach hat die "Handpoke-Technik" viele Vorteile. ...

Alicia Wischhusen
13. Juni 2019

Nachverdichtung
Stellinger Markt: Ein neues Quartier für Eimsbüttel

Am Sportplatzring in Stellingen entsteht ein neues Quartier mit Wohn- und Flaniermöglichkeiten. An dem Bauprojekt sind insgesamt vier Bauunternehmen und mehrere Architektenbüros beteiligt. 2020 soll der erste Abschnitt fertiggestellt werden. ...

Alicia Wischhusen
7. Juni 2019

Perspektivwechsel
Einen Tag im Rollstuhl mit Oliver Schmidt

Wie ist es, seinen Alltag mit dem Rollstuhl zu bewältigen? Der Eimsbütteler Oliver Schmidt hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Menschen diese Perspektive erleben zu lassen. Unsere Autorin hat ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 15. Juni um 11:00

Karl Schneider Fest

Das 1929 errichtete Eckgebäude in der Osterstraße 120 Ecke Heußweg 33 wurde von dem Architekten Karl Schneider entworfen und begründete bereits damals zusammen mit dem ebenfalls von Karl Schneider geplanten ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Tanztheater
Zwischen Individuum und Gruppe: Tanzprojekt “Emergenz” feiert Premiere

Im Rahmen des Live Art Festivals präsentiert "Kampnagel" vom 5. bis 8. Juni die Massenperformance "Emergenz" des chilenischen Choreografen Jose Vidal. Vier teilnehmende Tänzer aus Eimsbüttel erzählen, worum es geht. ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Sport
Spielplan der Beachvolleyball-WM 2019 steht fest

Gestern wurde der Spielplan der diesjährigen Beachvolleyball-WM ausgelost. Auch die Hamburger Sportler Laura Ludwig, Margareta Kozuch, Julius Thole und Clemens Wickler nehmen an der Weltmeisterschaft am Rothenbaum teil. ...

Alicia Wischhusen
4. Juni 2019

Neueröffnung
Herzgrün: Österreichische “Schmankerlstube” eröffnet im Heußweg

Das "Herzgrün" im Heußweg führt österreichische Feinkost. Der naturverbundene Geschäftsführer Gunnar Heydenreich ist Österreicher durch und durch. ...

Alicia Wischhusen
2. Juni 2019

Neueröffnung
“Mia Mio”: Nachfolger von “Die Pampi”

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés "Die Pampi" hat vor einigen Wochen das Café "Mia Mio" eröffnet. Der Wechsel kam für eine der Parteien nicht ganz freiwillig.  ...

Sahra Vittinghoff
31. Mai 2019

Eidelstedter Kulturhaus
Hakenkreuze auf Ausstellungsobjekte zu NSU-Morden gemalt

In den vergangenen Monaten wurde das Eidelstedter Bürgerhaus mehrfach mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Symbole aus der Nazizeit Deutschlands wurden unter anderem an Objekte einer Ausstellung zum Thema der NSU-Morde gemalt. ...

Catharina Rudschies
30. Mai 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Bellealliancestraße

Was haben eine ungewöhnliche Liebesbeziehung und ein verlorener Kampf mit der Namensgebung der Bellealliancestraße zu tun? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh

Unsere Partner

Anzeige