Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl
Symbolfoto: Anja von Bihl
Polizei

Zeugenaufruf nach Supermarktüberfall

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der am späten Freitagabend einen Supermarkt in der Pinneberger Chaussee überfallen hat. Das zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.

Von Robin Eberhardt

Ein maskierter Mann betrat am Freitagabend gegen 21:45 Uhr den Supermarkt in der Pinneberger Chaussee, ging auf eine 49-jährige Kassiererin zu und forderte mit vorgehaltener Schusswaffe Bargeld. Die Angestellte öffnete daraufhin die Kasse. Der Täter entnahm etwa 300 Euro aus der Kasse und flüchtete sofort aus dem Supermarkt in Richtung Halstenbeker Weg.

Fahndung ohne Erfolg

Eine Sofortfahndung mit neun Streifenwagen, darunter auch Kräften der Landespolizei Schleswig-Holstein, führte nicht zur Festnahme des Täters.

#Fahrradklaukarte: Warum dürfen Fahrraddiebe geklaute Räder behalten?

Die "SoKo Fahrradklau" besteht aus vier Mitarbeitern: Leiter Frank Fürst und Thora Hoffmann, Bastian Mahler und Marcel Wolfarth. Im Interview beantworten sie Fragen rund um das Thema Fahrraddiebstahl. Warum zum Beispiel viele Diebe öfters mit den geklauten Rädern nach Hause fahren dürfen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er hat eine schlanke Figur und sprach mit osteuropäischem Akzent. Bei der Tat trug er dunkle Kleidung.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität des unbekannten Mannes geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Bund-Länder-Konferenz: Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert. In Bussen und Bahnen soll eine verschärfte Maskenpflicht gelten.

Im Bezirk Eimsbüttel hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz mehr als verdoppelt. Zwei Bezirke haben die 200er-Marke überschritten.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal
Bürgerhaus Lokstedt e.V.

Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern