Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl
Pizzabote wurde in Eidelstedt mit Messer attackiert. Foto: Anja von Bihl
Eidelstedt

Zeugenaufruf nach versuchtem Raub auf einen Pizzaboten in Eidelstedt

Drei unbekannte Täter versuchten am Sonntagabend einen Pizzalieferanten auszurauben. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Von Monika Dzialas

Am späten Sonntagabend kurz vor Mitternacht wurde ein Pizzabote im Hörgensweg in Eidelstedt von drei Männern mit einem Messer attackiert.

Der 51-Jährige Lieferant war auf der Suche nach der Lieferadresse. Er ging zu drei Männern, die ebenfalls im Hörgensweg unterwegs waren. Diese hatten zuvor auf sich aufmerksam gemacht. Nachdem er zu ihnen kam, zückte einer der Männer ein Messer. Mithilfe der Liefertasche konnte der Pizzabote seine Angreifer abwehren und gelangte unbeschadet in sein Fahrzeug.

Polizeieinsatz in Eimsbüttel. Symbolfoto: Anja von Bihl

Anwohner verhindert Einbruch in Rotherbaum

Die Polizei hat am Samstagnachmittag zwei mutmaßliche Einbrecherinnen in Rotherbaum festgenommen. Ein Anwohner hatte die beiden Frauen auf frischer Tat ertappt.

Daraufhin flohen die angreifenden Personen ohne Beute in Richtung Rebenacker. Sie konnten nicht gefasst werden.

Zeugenaufruf der Polizei

Die Polizei fahndet derzeit nach den drei unbekannten Männern im Alter von 16 bis 20 Jahren. Die Männer mit schlanker Statur und südländischem Aussehen sind etwa 1,60 meter bis 1,70 meter groß. Einer der Täter trug eine gelb-schwarze Maskierung. Ein weiterer hatte schwarze, glatte Haare und war schwarz gekleidet. Der dritte Täter war mit einer gelben Jacke bekleidet und führte das Messer bei sich.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Beobachtungen der Tat und Hinweise zu den Tätern können unter der Telefonnummer 040 4286-56789 gemeldet werden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Letzte Nacht hat vor der ehemaligen Stadtteilschule in Stellingen ein Auto gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Am Samstagabend hat in der Sternschanze ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner wurden evakuiert. Jetzt besteht Einsturzgefahr.

Die Hitzewelle hat gezeigt: Auch in Hamburg sind hohe Temperaturen möglich. So wollen die Eimsbütteler Grünen den Stadtteil abkühlen.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern